Juli
2021

Stichwortsuche

Museum

Programm für

01 Jul 2021
17:00 - 18:30
Digital

PODIUMSGESPRÄCH | Dissonanzen der Demokratie. Verlernen wir zu debattieren? Online-Podiumsdiskussion zu Joseph Beuys und dem Demokratieverständnis heute.

  • Zwei Multiples von Joseph Beuys werden im Rahmen der an sieben verschiedenen Standorten stattfindenden Ausstellung „Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys“ im Center for Advanced Studies der LMU gezeigt. In seinem Soundstück Ja Ja Ja Ja Ja, Nee Nee Nee Nee Nee als auch in der Ölkanne F.I.U. zeigt sich Beuys Bemühen, ein anti-hierarchisches, interdisziplinäres Lern- und Forschungsumfeld zu schaffen. Im Rahmen der Ausstellung veranstaltet das CAS ausgehend von Beuys Wirken einen Gesprächsabend zur Fragestellung: Dissonanzen der Demokratie. Verlernen wir zu debattieren?

    Mit Margarete Bause, Stephan Lessenich, Tatjana Schäfer und Bernhart Schwenk

    Anmeldung unter: info@cas.lmu.de
    weitere Informationen unter: https://www.cas.uni-muenchen.de/veranstaltungen/einzelvortraege/kunst_b…

Programm teilen

01 Jul 2021
18:30 - 19:30
Führung "aus erster Hand"

Eine Stunde mit… | Nicholas Nixon, The Brown Sisters, 1975-2020

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • In unserer Reihe »Eine Stunde mit...« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket.

    Mit Franziska Kunze

Programm teilen

02 Jul 2021
15:00 - 17:00

beuysreflect

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Ausstellung “Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys” ist der Auftakt für das Projekt “Reach Out - Come In” im Rahmen der Togetthere_Xperience. Genauso wie die Multiples, tritt auch die Kunstvermittlung aus dem Museum heraus und mit Menschen außerhalb der Institution in den Dialog. Gleichzeitig strahlen die diversen empfangenen Stimmen der Besucher:innen in die Pinakothek der Moderne zurück und werden in Form einer anwachsenden Klangcollage in der in den Beuys - Räumen eingerichteten Besucher:innen-Lounge hörbar.

    An verschiedenen Orten in München. Keine Anmeldung erforderlich. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen und den jeweiligen Ort zeitnah unter https://www.pinakothek.de/ausstellungen/ich-strahle-aus-100-jahre-josep…

Programm teilen

02 Jul 2021
17:00 - 18:30
Digital

Online-Familienworkshop | Pop-Up Factory – Flower Power

Museum Brandhorst
  • In der digitalen Pop-Up Factory entdecken wir spielerisch, was uns um und im Museum Brandhorst umgibt. Nach einer Einführung in die Online-Sammlung können Familien in kleinen praktischen Workshops gestalterisch aktiv werden und sich mit unserem Team über Kunst und Künstler:innen austauschen. 

    Im Museum Brandhorst gibt es verborgene Schätze, die selten gezeigt werden. Dazu gehören von Künstler:innen geschaffene Bücher. Andy Warhol hat in einigen seiner Bücher wunderbare und fantasievolle Blumen gemalt. Wir betrachten diese zarten Zeichnungen gemeinsam und besprechen die Bedeutung, die ihnen Warhol gegeben hat. Waren sie als Gabe gedacht? Hat er vielleicht geheime Botschaften in den Bildern versteckt? Im Anschluss gestaltest du deinen eigenen Blumenstrauß. Hast du selbst eine Botschaft, die wir enträtseln sollen? Wem überreichst du deinen gemalten Strauß?

    Mit unseren Online-Angeboten könnt ihr von Zuhause aus die Welt unserer Museen entdecken.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis zum Vortag bzw. zum vorhergehenden Werktag unter programm@pinakothek.de | Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

    Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr den Link zum Online-Angebot und bei den Workshops auch eine Liste der Materialien. Bei unseren Workshops geht es nicht nur ums Zuhören und Zusehen, sondern auch ums Machen.

    *** Wichtiger Hinweis: Dieses Online-Angebot richtet sich ausschließlich an Kinder bzw. an Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Wir behalten uns vor, Personen von der Online-Veranstaltung auszuschließen, die nicht glaubhaft kommunizieren können, dass sie gemeinsam mit einem Kind teilnehmen. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingungen. *** 

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

03 Jul 2021
11:00 - 12:00
Familienführung

Punkt, Punkt, Komma, Strich

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Liniengebilde oder geometrische Strukturen, Gitter oder Raster – viele Kunstwerke der Pinakothek der Moderne zeigen eine abstrakte Bildwelt. Erst auf den zweiten Blick erkennen wir Landschaften, Städte und Menschen. Paul Klee etwa baut aus Punkten und geometrischen Formen eine Stadt. In der Familienführung betrachten wir die abstrakte Bildsprache der modernen Künstler und lernen verstehen, dass die Bilder nicht immer wie “in Wirklichkeit“ aussehen müssen.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren | Teilnahme kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek-der-moderne.de. Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, müssen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket buchen (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

03 Jul 2021
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Au rendez-vous des amis. Klassische Moderne im Dialog mit Gegenwartskunst aus der Sammlung Goetz

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Klassische Moderne ist mit ihrer Vielzahl von neuen künstlerischen Stilrichtungen eine Inspirationsquelle für die nachfolgenden Künstlergenerationen. Sie bereitete den Weg für einen freien Umgang mit Farbe, Perspektive und Proportionen. Diesen Einfluss zeigt die Neupräsentation von 13 Sälen der Klassischen Moderne im Dialog mit 80 Werken der Gegenwartskunst aus der Sammlung Goetz. Dabei wird der Schwerpunkt Malerei medial um Fotografie, Skulptur und textile Arbeiten erweitert. Viele der Künstlerinnen und Künstler setzen sich aber auch kritisch mit diesem Erbe der abendländischen Kultur auseinander und werfen Fragen zum Umgang mit Körper, Geschlecht und Identität auf. Mit Francis Bacon, Max Beckmann, Louise Bourgeois, Fischli Weiss, Rodney Graham, Wassily Kandinsky, Ernst Ludwig Kirchner, Franz Marc, Pablo Picasso, Oskar Schlemmer, Rosemarie Trockel, Woty Werner, Andrea Zittel u.a.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket.

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

03 Jul 2021
15:00 - 16:30
Digital

Online-Familienworkshop | We are family. Die Farben des Sommers

Alte Pinakothek
  • Endlich Sommer! Das heißt draußen sein, Sonne tanken, im Wasser plantschen und über Blumenwiesen laufen! Wie haben früher die Maler den Sommer wahrgenommen? Welche Farben gibt es, um den Sommer zu malen? Welche Themen? Auch in der Kunst sprießen Blumen und Kinder spielen draußen oder baden im Meer. Aber es gibt auch sehr kuriose Sommerbilder, die momentan noch in unseren Depots versteckt sind. Diese holen wir ans Licht. Wir freuen uns schon auf Eure Sommerbilder und Sommerfarben!

    Mit unseren Online-Angeboten könnt ihr von Zuhause aus die Welt unserer Museen entdecken.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de

    Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr den Link zum Online-Angebot und bei den Workshops auch eine Liste der Materialien. Bei unseren Workshops geht es nicht nur ums Zuhören und Zusehen, sondern auch ums Machen.

    *** Wichtiger Hinweis: Dieses Online-Angebot richtet sich ausschließlich an Kinder bzw. an Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Wir behalten uns vor, Personen von der Online-Veranstaltung auszuschließen, die nicht glaubhaft kommunizieren können, dass sie gemeinsam mit einem Kind teilnehmen. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingungen. *** 

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

03 Jul 2021
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Sammlung Brandhorst – Lawler, Twombly, Warhol

Museum Brandhorst
  • Diese Führung richtet ihren Fokus auf unsere Dauerausstellung „Lawler, Twombly, Warhol“. Dort zeigen wir Highlights aus unserer Sammlung, die nicht nur die europaweit größte Kollektion von Werken Andy Warhols und weltweit einzigartige Bestände von Cy Twombly beheimatet, sondern mit zahlreichen bedeutenden künstlerischen Positionen und Werken einen Bogen von den frühen 1960er Jahren bis in die Gegenwart spannt. Neben Werken von Cy Twombly und Andy Warhol werden vor allem die Neuerwerbungen der vergangenen Jahre in den Fokus gerückt – von Keith Haring und Arthur Jafa über Louise Lawler und Sturtevant bis zu Seth Price und Alexandra Bircken. 

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

Programm teilen

03 Jul 2021
17:00 - 18:00

Schließung Pinakothek der Moderne ab 17 Uhr

Pinakothek der Moderne
  • An diesem Tag hat das Museum nur bis 17 Uhr geöffnet.
    Wir bitten um Ihr Verständnis.

Programm teilen

03 Jul 2021
21:00 - 23:00

Nachtmusik der Moderne

Pinakothek der Moderne - Rotunde
  • 51. Komponistenporträt
    MIECZYŁAW WEINBERG (1919-1996)

    In jeder Saison widmet das Münchener Kammerorchester drei wichtigen Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts ein Porträt-Konzert, in dem Werke des jeweiligen Komponisten aus unterschiedlichen Schaffensperioden und in verschie­denen Besetzungen präsentiert werden.

    Präludien für Violoncello solo op. 100 - Auszüge
    Concertino für Violoncello und Streichorchester op.43bis (1948)
    Kammersinfonie Nr.4 op.153 für Klarinette, Triangel und Streichorchester (1992)

    NICOLAS ALTSTAEDT Violoncello
    CLEMENS SCHULDT Dirigent
    Münchener Kammerorchester

    Das Einführungsgespräch mit Clemens Schuldt und Nicolas Altstaedt wird als Teil des Konzerts in der Rotunde stattfinden.
    Pandemiebedingt muss die Nachtführung leider entfallen.

    Mit freundlicher Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung und der European Computer Telecoms AG.

    SA 03.07. | 21.00 | Pinakothek der Moderne, Rotunde | Eintritt 30 Euro, keine Stehplätze möglich
    Kartenvorverkauf nur über http://www.muenchenticket.de und am Veranstaltungsabend an der Museumskasse

    Mit dem Besuch der Veranstaltung erklären Sie sich mit den Hygienebestimmungen einverstanden:

    1. Einverständniserklärung zur Kontaktaufnahme
    Beim Erwerb der Eintrittskarte über München Ticket werden Ihre Kontaktdaten erfasst. Mit dem Ticketkauf erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Kontaktdaten gespeichert werden. Dies ist nötig, um im Falle einer während oder nach der Veranstaltung bestätigten Infektion einer beteiligten Person oder eines Gastes mit Covid19 alle Teilnehmer:innen informieren zu können. Ihre Daten werden zu diesem Zweck für die Dauer eines Monats verwahrt und anschließend vernichtet.
    Falls Sie selbst innerhalb von 14 Tagen nach der Veranstaltung an Covid19 erkranken sollten, teilen Sie uns dies bitte mit, damit alle Personen informiert werden können, die sich in der Rotunde der Pinakothek der Moderne aufgehalten haben.

    2. Eingang, Einlasskontrolle und Platzierung
    Der Zugang in die Rotunde erfolgt über den Haupteingang der Pinakothek der Moderne. Hier werden Ihre Eintrittskarten kontrolliert. Es handelt sich um Platzkarten mit fest zugewiesenen, nummerierten Plätzen. Beim Auffinden Ihres Sitzplatzes ist das Personal vor Ort gerne behilflich. Bitte bleiben Sie auf Ihren Sitzplätzen, und wechseln Sie diese zu keinem Zeitpunkt.

    3. Negativer Corona-Schnelltest bei Inzidenz über 50
    Aktuell besteht aufgrund der stabilen niedrigen Inzidenzwerte in München keine Testpflicht. Sollte die 7-Tages-Inzidenz am Tag der Veranstaltung über 50 liegen, kann der Einlass nur gewährt werden, wenn der offizielle Nachweis eines negativen Coronatests erbracht wird. Dieser darf nicht älter sein als 24 Stunden. Bitte haben Sie Verständnis, dass nur professionell durchgeführte Testungen akzeptiert werden können (keine Selbsttests).

    4. Hygienebestimmungen
    Während des gesamten Aufenthalts auf dem Gelände der Pinakothek der Moderne (Außenbereich, Rotunde, Ernst von Siemens-Auditorium, Sanitärbereich, Wintergarten, usw.) ist eine FFP2-Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Ohne Mund- Nasen-Bedeckung kann der Einlass leider nicht gewährt werden.
    Während des Konzerts gilt FFP2-Maskenpflicht.
    Bitte desinfizieren Sie vor Betreten des Museums Ihre Hände an den bereitgestellten Spendern.
    Zu allen Personen (außer denen des eigenen Hausstands) ist zu jeder Zeit ein Abstand von 1,5 m einzuhalten.
    Bitte beachten Sie die Anweisungen der MitarbeiterInnen, um mögliche Menschenansammlungen beim Ein- und Auslass zu verhindern.
    Folgende Personen sind generell von einer Teilnahme ausgeschlossen: Personen, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem durch das Auswärtige Amt ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten haben, Personen, die in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten an Covid19-Erkrankten hatten oder Symptome aufweisen, die auf eine Covid19-Erkrankung hindeuten können, wie Atemwegssymptome jeglicher Schwere, unspezifische Allgemeinsymptome und Geruchs- oder Geschmacksstörungen. Sollten entsprechende Symptome während der Veranstaltung auftreten, muss der/die Betreffende die Veranstaltung umgehend verlassen.

    Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Veranstaltung und danken für Ihr Verständnis.

    Mit Veranstaltung

Programm teilen

04 Jul 2021
11:00 - 12:00
Familienführung

Voll schön. Portraitdarstellungen in der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Wie sahen die Menschen früher aus? Was trugen sie für Mode? Warum sahen Kinder wie kleine Erwachsene aus? Diesen und anderen spannenden Fragen werden wir in der Familienführung gemeinsam nachgegangen. Verschiedene Porträtdarstellungen wie Herrscherbildnisse, Hochzeitporträts oder intime Bildnisse erzählen uns viel aus vergangenen Zeiten. Lasst uns gemeinsam die Menschen von früher kennenlernen! Anschließend wollen wir aus unserem Namen ein lustiges Selbstportrait fertigen. Aus Eurem gespiegelten Namen könnt Ihr eine Figur machen: Lasst Euch überraschen.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

04 Jul 2021
13:00 - 15:00
Kinderworkshop

Pop-Up Factory Kunstmobil | Flower Power - Flowers

Museum Brandhorst
  • An einem Sonntag im Monat wird das Kunstmobil im Außenbereich des Museums Brandhorst zu einer Pop-Up Factory. Nach einer Schnupperführung im Museum können Kinder dort in Workshops gestalterisch aktiv werden und sich mit unserem Team über Kunst austauschen. Das Programm regt dazu an, die Kunstwerke auf andere Art zu entdecken. Ganz im Sinne unserer Highlights der Sammlung Brandhorst dreht sich von Juli bis September hier alles um das Thema „Flower-Power“.

    Blumen und Malerei haben etwas gemeinsam: Sie wirken durch ihre Form und ihr Farbenspiel. Mit Andy Warhols und Cy Twomblys Blumenbildern erfahrt ihr, wie unterschiedlich Farbschattierungen am gleichen Motiv wirken und wieviel „Power“ sie besitzen – wie ausdrucksstark Blumen wirken können, wenn man sie großformatig aufs Blatt bringt. Aber nicht nur deshalb sind Blumen seit jeher ein beliebtes Thema in der Kunst. Schließlich kann man auch viel „durch die Blume“ sagen. Ihr lernt hierfür eine besondere Kopiertechnik kennen, die Andy Warhol schon in seinem Studium entwickelt hat.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets). | Treffpunkt: Museumsinformation | Für Kinder ab 6 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

04 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft | Saal 30: Anselm Kiefer

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Jeden 1. Sonntag im Monat von 15-17 Uhr haben Sie die Möglichkeit in einem der Museumsräume mit unserer Kunstauskunft in den Dialog zu treten. In dieser Zeit steht Ihnen eine/r unserer Kunstvermittler:innen ganz exklusiv Rede und Antwort.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich an die bekannten Abstandsregeln von mindestens 1,50 m zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.

    Die Kunstauskunft ist im Eintrittspreis inbegriffen | Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Katia Marano

Programm teilen

04 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft | Au rendez-vous des amis. Klassische Moderne im Dialog mit Gegenwartskunst aus der Sammlung Goetz

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Jeden 1. Sonntag im Monat von 15-17 Uhr haben Sie die Möglichkeit in einem der Museumsräume mit unserer Kunstauskunft in den Dialog zu treten. In dieser Zeit steht Ihnen eine/r unserer Kunstvermittler:innen ganz exklusiv Rede und Antwort.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich an die bekannten Abstandsregeln von mindestens 1,50 m zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.

    Die Kunstauskunft ist im Eintrittspreis inbegriffen | Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Ruth Langenberg

Programm teilen

04 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft | GERHARD RICHTER. 54 ZEICHNUNGEN. 3 GRAUE SPIEGEL. 1 KUGEL

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Jeden 1. Sonntag im Monat von 15-17 Uhr haben Sie die Möglichkeit in einem der Museumsräume mit unserer Kunstauskunft in den Dialog zu treten. In dieser Zeit steht Ihnen eine/r unserer Kunstvermittler:innen ganz exklusiv Rede und Antwort.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich an die bekannten Abstandsregeln von mindestens 1,50 m zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.

    Die Kunstauskunft ist im Eintrittspreis inbegriffen | Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Angelika Burger

Programm teilen

04 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kinderworkshop

Pop-Up Factory Kunstmobil | Flower Power - Flowers

Museum Brandhorst
  • An einem Sonntag im Monat wird das Kunstmobil im Außenbereich des Museums Brandhorst zu einer Pop-Up Factory. Nach einer Schnupperführung im Museum können Kinder dort in Workshops gestalterisch aktiv werden und sich mit unserem Team über Kunst austauschen. Das Programm regt dazu an, die Kunstwerke auf andere Art zu entdecken. Ganz im Sinne unserer Highlights der Sammlung Brandhorst dreht sich von Juli bis September hier alles um das Thema „Flower-Power“.

    Blumen und Malerei haben etwas gemeinsam: Sie wirken durch ihre Form und ihr Farbenspiel. Mit Andy Warhols und Cy Twomblys Blumenbildern erfahrt ihr, wie unterschiedlich Farbschattierungen am gleichen Motiv wirken und wieviel „Power“ sie besitzen – wie ausdrucksstark Blumen wirken können, wenn man sie großformatig aufs Blatt bringt. Aber nicht nur deshalb sind Blumen seit jeher ein beliebtes Thema in der Kunst. Schließlich kann man auch viel „durch die Blume“ sagen. Ihr lernt hierfür eine besondere Kopiertechnik kennen, die Andy Warhol schon in seinem Studium entwickelt hat.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets). | Treffpunkt: Museumsinformation | Für Kinder ab 6 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

05 Jul 2021
18:30 - 19:30
Digital

Live Chat | Der klassische Goethe: Joseph Carl Stielers berühmtes Bildnis von 1828

Neue Pinakothek
  • Kein anderes Porträt hat unsere Vorstellung des alten Goethe mehr geprägt als jenes, das Joseph Stieler im Sommer 1828 im Auftrag Ludwigs I. gemalt hat. 
    Welche Geheimnisse verbergen sich hinter der noch heute spürbaren Wirkmacht dieses Bildnisses? Weshalb wurde ausgerechnet dieses Gemälde so berühmt? Diesen Fragen werden wir im Live Chat auf den Grund gehen. Skizzen und Detailsaufnahmen helfen dabei, die Komposition Stielers und den Werkprozess zu analysieren.

    Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de. Sie erhalten dann einen Zugangslink und weitere Hinweise.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung ***

    Einmal für Alle: Nutzen Sie unser Angebot für „Viel-Chatter“. Sie müssen sich nur noch einmal anmelden, in dem Sie unsere Einverständniserklärung ausfüllen, und erhalten einmal monatlich gesammelt alle Termine und die Links zu allen Live Chats und Live Chats im Detail. Das Online-Formular zur Anmeldung finden Sie unter dem folgenden Link: https://t1p.de/pinakotheken-live-chat-abo.

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

05 Jul 2021
20:00 - 21:30
Digital

Online-Kreativworkshop | Eine andere Welt. Trickfilm-Workshop zu Almut Determeyer

Museum Brandhorst
  • Almut Determeyer animiert in ihren Filmen Momente der Verwandlung und stellt dabei Fragen nach Geschlecht und Identität. Sie selbst beschreibt ihre Arbeit als Suche nach dem „right place“. Kennen Sie diesen „richtigen Ort“? Oder fühlen Sie sich manchmal wie von einem anderen Stern? Was ist für Sie der „right place“? Ausgehend von den Animationen der Künstlerin zeichnen wir eigene Verwandlungsmomente und entwickeln daraus kurze Trickfilme.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis zum Vortag bzw. zum vorhergehenden Werktag unter programm@pinakothek.de

    Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Zugangslink und eine Liste der erforderlichen Materialien. Sie benötigen einen aktuellen Browser und eine stabile Internetverbindung.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung. ***

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

06 Jul 2021
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Auf eine Stunde mit… Direktor Achim Hochdörfer

Museum Brandhorst
  • In unserer Reihe »Eine Stunde mit ...« führen Sie diejenigen, die als Konservator:innen, Kurator:innen, Restaurator:innen oder wissenschaftliche Mitarbeiter:innen täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Mit über 170 Arbeiten ist der Bestand an Werken des US-amerikanischen Künstlers Cy Twombly in der Sammlung Brandhorst weltweit einmalig. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, in das unvergleichliche Œuvre des Künstlers einzutauchen und einen Überblick über sein facettenreiches Schaffen in den Medien Malerei, Skulptur und Zeichnung zu gewinnen. Highlights wie der Rosensaal oder der monumentale „Lepanto“-Zyklus (2001) sind selbstverständlich Bestandteil der Führung, die sich auch Twomblys lyrischer Verbindung von Bild und Text widmet. 

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Achim Hochdörfer

Programm teilen

06 Jul 2021
17:00 - 18:00
Ausstellungsführung

Die "Capri-Batterie" und Innovation heute: Blick hinter die Kulissen eines Startups im gate – Garchinger Technologie- und Gründerzentrum

  • Die Capri-Batterie wird im Rahmen der an sieben verschiedenen Standorten stattfindenden Ausstellung „Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys“ im gate – Garchinger Technologie- und Gründerzentrum gezeigt.
    In diesem neuen Umfeld erstrahlt das aus Glühbirne und Zitrone bestehende Objekt im Kontext der gegenwärtigen Innovationsbranche. Ausgehend von Beuys Capri-Batterie bietet das gate interessierten Besucher*innen die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und mit Forschenden und Gründern vor Ort in den Austausch zu ihren Erfindungen zu treten. Dazu stellt eines der gate-Startup den Besucher*innen seine neueste technische Innovation vor.

    Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung unter: www.gategarching.com/event
    Treffpunkt: Foyer im gate, Lichtenbergstraße 8, 85748 Garching bei München

Programm teilen

07 Jul 2021
11:00 - 12:00

Känguruführung | Nicholas Nixon, The Brown Sisters, 1975-2020. Für Eltern mit Babys

Pinakothek der Moderne
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoğlu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyweinen, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de. Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, müssen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket buchen (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

07 Jul 2021
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten - ein Werk | Anish Kapoor, Howl

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket.

    Mit Daniela Thiel

Programm teilen

07 Jul 2021
18:30 - 19:30
Digital

Live Chat | Der Zahn der Zeit. Die Landschaften von Hubert Robert (1733 – 1808) aus der Alten Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Der französische Maler Hubert Robert bildete sich wie viele Zeitgenossen in Rom aus und konnte dort die Ruinen der antiken Bauwerke aus eigener Anschauung erleben. Das bekannteste seiner Werke in München stellt allerdings keine römischen Ruinen, sondern ein Ereignis aus dem Paris des Jahres 1788, unmittelbar vor der Revolution, dar. Der Abbruch der Häuser auf dem Pont au Change ist nicht nur wegen seines Panoramaformats ein außergewöhnliches Werk. Gibt es einen Zusammenhang mit der politischen Gesinnung des Künstlers? Dr. Ulrike Kvech-Hoppe aus dem Team der freien Kunstvermittler:innen stellt den Künstler und seine Werke online in einem Live Chat vor, der Ihnen eine aktive Teilnahme ermöglicht.

    Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de. Sie erhalten dann einen Zugangslink und weitere Hinweise.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung ***

    Einmal für Alle: Nutzen Sie unser Angebot für „Viel-Chatter“. Sie müssen sich nur noch einmal anmelden, in dem Sie unsere Einverständniserklärung ausfüllen, und erhalten einmal monatlich gesammelt alle Termine und die Links zu allen Live Chats und Live Chats im Detail. Das Online-Formular zur Anmeldung finden Sie unter dem folgenden Link: https://t1p.de/pinakotheken-live-chat-abo.

    Mit Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

08 Jul 2021
18:00 - 19:00
Workshop

Mini-Skulpturen mit Maxi-Vorbildern

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wir sehen uns verschiedene großformatige Skulpturen und Installationen in der Pinakothek der Moderne an und
    erstellen analog dazu auf spielerische Weise Kleinstskulpturen aus einfachen Materialien.
    Bitte bringen Sie drei 10-Centstücke mit!

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung unter programm@pinakothek.de. Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, müssen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket buchen (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Fabian Vogl

Programm teilen

09 Jul 2021
15:00 - 17:00

beuysreflect

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Ausstellung “Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys” ist der Auftakt für das Projekt “Reach Out - Come In” im Rahmen der Togetthere_Xperience. Genauso wie die Multiples, tritt auch die Kunstvermittlung aus dem Museum heraus und mit Menschen außerhalb der Institution in den Dialog. Gleichzeitig strahlen die diversen empfangenen Stimmen der Besucher:innen in die Pinakothek der Moderne zurück und werden in Form einer anwachsenden Klangcollage in der in den Beuys - Räumen eingerichteten Besucher:innen-Lounge hörbar.

    An verschiedenen Orten in München. Keine Anmeldung erforderlich. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen und den jeweiligen Ort zeitnah unter https://www.pinakothek.de/ausstellungen/ich-strahle-aus-100-jahre-josep…

Programm teilen

10 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kinderworkshop

Von Lauten und Tönen

Alte Pinakothek
  • Heute begeben wir uns auf die Suche nach der Musik in den Kunstwerken der Alten Pinakothek und schauen uns ausgewählte Darstellungen von Instrumenten und musizierenden Leuten an. Ob zu Erziehungszwecken oder bei ausgelassenen Festlichkeiten, die Situationen, in denen Instrumente zu sehen sind, sind verschieden. Die Alte Pinakothek ist ein Ort, der das Sehen in den Vordergrund stellt, aber wie mag die Musik damals geklungen haben? Lasst uns unsere eigenen Instrumente bauen und der Musik auf den Gemälden Leben einhauchen!

    Für Kinder ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Janna Jirkova

Programm teilen

10 Jul 2021
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Die dunkle Seite der Pop-Art

Museum Brandhorst
  • Die Künstler der Pop-Art, allen voran Andy Warhol, glorifizierten die Ikonen der Popkultur und stellten erstmals Konsumgüter und Produkte der Massenmedien in der Kunst dar. Gleichzeitig adressierten ihre Werke auch die Kehrseiten des Kapitalismus und der Konsumkultur wie die Obsession mit Oberflächlichkeiten. Die Führung zeigt, wie die Pop-Art ein Phänomen der Massen- und Subkultur zugleich sein konnte und wie ihre Strategien Künstlerinnen und Künstler bis in die Gegenwart beeinflussen. 

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

Programm teilen

11 Jul 2021
10:00 - 10:30
Digital

Online-Kinderworkshop | Kunst und Spiele – Mit Pina in die Pinakothek der Moderne! Ein Angebot für Familien mit Kleinkindern von 2 bis 4 Jahren

Pinakothek der Moderne
  • In diesem Workshop erkunden wir gemeinsam mit der Museumsspinne Pina die Pinakothek der Moderne. Anhand einer interaktiven Bilder-Geschichte erfahren wir, wo Pina wohnt und welches ihr Lieblingsbild ist. Aber natürlich werdet ihr auch selbst gestalterisch aktiv - und wahrscheinlich hat Pina am Ende ein paar neue Lieblingsbilder!

    Mit unseren Online-Angeboten könnt ihr von Zuhause aus die Welt unserer Museen entdecken.

    Für Kleinkinder von 2 bis 4 Jahren mit jeweils einer Begleitperson
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek-der-moderne.de

    Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr den Link zum Online-Angebot und bei den Workshops auch eine Liste der Materialien. Bei unseren Workshops geht es nicht nur ums Zuhören und Zusehen, sondern auch ums Machen.

    *** Wichtiger Hinweis: Dieses Online-Angebot richtet sich ausschließlich an Familien mit Kleinkindern von 2 bis 4 Jahren. Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Wir behalten uns vor, Personen von der Online-Veranstaltung auszuschließen, die nicht glaubhaft kommunizieren können, dass sie gemeinsam mit einem Kind teilnehmen. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingungen. *** 

    „Kunst und Spiele“ wird durch die Hackenberg Stiftung und PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V. unterstützt.

    Mit Christiane Böhm

Programm teilen

11 Jul 2021
11:00 - 12:00
Digital

Online-Familienführung | Mit Pinsel und Palette – das Geheimnis der Farben

Alte Pinakothek
  • Die Alte Pinakothek ist voll mit gemalten Geschichten. Diese erzählen vom Leben der Heiligen und Sagengestalten, von Kaisern und Edelleuten, von Schäfern und Bauern. Aber wie kamen diese Geschichten auf die Bilder? Wie haben die Künstler früher gemalt? Welche Farben haben sie benutzt und wie wurden sie hergestellt?

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de

    Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr den Link zum Online-Angebot.

    *** Wichtiger Hinweis: Dieses Online-Angebot richtet sich ausschließlich an Kinder bzw. Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Wir behalten uns vor, Personen von der Online-Veranstaltung auszuschließen, die nicht glaubhaft kommunizieren können, dass sie gemeinsam mit einem Kind teilnehmen. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingungen. *** 

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

11 Jul 2021
13:00 - 15:00
Kinderworkshop

Pop-Up Factory Kunstmobil | Flower Power - Power

Museum Brandhorst
  • An jedem Sonntag im Monat wird das Kunstmobil im Außenbereich des Museums Brandhorst zu einer Pop-Up Factory. Nach einer Schnupperführung im Museum können Kinder dort in Workshops gestalterisch aktiv werden und sich mit unserem Team über Kunst austauschen. Das Programm regt dazu an, die Kunstwerke auf andere Art zu entdecken. Ganz im Sinne unserer Highlights der Sammlung Brandhorst dreht sich von Juli bis September hier alles um das Thema „Flower-Power“.

    Der Künstler Cy Twombly war sehr an Geschichte interessiert. In seinem größten Werk, das zugleich das größte Kunstwerk im Museum Brandhorst ist, hat er sich mit einer bedeutenden Seeschlacht auseinandergesetzt. Sie fand vor fast 500 Jahren statt, und wie so oft ging es dabei um Macht. Der englische Begriff dafür ist „Power“. Damals kämpfte man um die Macht im Mittelmeer. „Power“ bedeutet auch Stärke. Wer war in dieser Schlacht der Stärkere und warum? Wir tauchen nicht nur gemeinsam in die Geschichte ein, sondern fragen uns, in welcher Weise ein Künstler das Thema 500 Jahre später darstellt. So kommen wir nicht nur der Geschichte, sondern auch Cy Twombly auf die Spur. Anschließend seid ihr dran: Nur mit Farbe, Linie und Form bringt ihr eure „Power“ auf das Papier.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets). | Treffpunkt: Museumsinformation | Für Kinder ab 6 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Janna Jirkova

Programm teilen

11 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kinderworkshop

Pop-Up Factory Kunstmobil | Flower Power - Power

Museum Brandhorst
  • An jedem Sonntag im Monat wird das Kunstmobil im Außenbereich des Museums Brandhorst zu einer Pop-Up Factory. Nach einer Schnupperführung im Museum können Kinder dort in Workshops gestalterisch aktiv werden und sich mit unserem Team über Kunst austauschen. Das Programm regt dazu an, die Kunstwerke auf andere Art zu entdecken. Ganz im Sinne unserer Highlights der Sammlung Brandhorst dreht sich von Juli bis September hier alles um das Thema „Flower-Power“.

    Der Künstler Cy Twombly war sehr an Geschichte interessiert. In seinem größten Werk, das zugleich das größte Kunstwerk im Museum Brandhorst ist, hat er sich mit einer bedeutenden Seeschlacht auseinandergesetzt. Sie fand vor fast 500 Jahren statt, und wie so oft ging es dabei um Macht. Der englische Begriff dafür ist „Power“. Damals kämpfte man um die Macht im Mittelmeer. „Power“ bedeutet auch Stärke. Wer war in dieser Schlacht der Stärkere und warum? Wir tauchen nicht nur gemeinsam in die Geschichte ein, sondern fragen uns, in welcher Weise ein Künstler das Thema 500 Jahre später darstellt. So kommen wir nicht nur der Geschichte, sondern auch Cy Twombly auf die Spur. Anschließend seid ihr dran: Nur mit Farbe, Linie und Form bringt ihr eure „Power“ auf das Papier.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets). | Treffpunkt: Museumsinformation | Für Kinder ab 6 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Janna Jirkova

Programm teilen

12 Jul 2021
18:30 - 19:30
Digital

Live Chat | Das Atelier des Südens: Vincent von Gogh und Paul Gauguin in Arles

Neue Pinakothek
  • Zwei Monate lebten und arbeiteten Paul Gauguin und Vincent van Gogh auf engem Raum im so gennannten „Gelben Haus“ in Arles zusammen. Der Traum vom gemeinsamen Atelier des Südens wurde durch Van Goghs Verletzung in der Nacht zum 23. Dezember 1888 zum Albtraum einer Beziehung zweier Künstler, die viele Fragen aufwirft: Was führte die beiden in Arles zusammen, wie lernten sie sich kennen, welche künstlerischen Wege hatte sie bis dahin beschritten? Die Führung versucht anhand der Werke der beiden Künstler, die sich im Besitz der Neuen Pinakothek befinden, und Vergleichsbildern anderer Sammlungen diesen Fragen nachzugehen, um eines der interessantesten und dramatischsten Kapitel der Klassischen Moderne nachzuzeichnen, das den Mythos der beiden Künstler bis heute prägt.

    Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de. Sie erhalten dann einen Zugangslink und weitere Hinweise.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung ***

    Einmal für Alle: Nutzen Sie unser Angebot für „Viel-Chatter“. Sie müssen sich nur noch einmal anmelden, in dem Sie unsere Einverständniserklärung ausfüllen, und erhalten einmal monatlich gesammelt alle Termine und die Links zu allen Live Chats und Live Chats im Detail. Das Online-Formular zur Anmeldung finden Sie unter dem folgenden Link: https://t1p.de/pinakotheken-live-chat-abo.

    Mit Dirk Klose

Programm teilen

13 Jul 2021
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Spot On: German Pop – Thomas Bayrle, K. H. Hödicke, Jörg Immendorff, Sigmar Polke, Gerhard Richter

Museum Brandhorst
  • Für die Sammlung des Museums Brandhorst wurden in den vergangenen Jahrzehnten herausragende Werke des „German Pop“ erworben. Jüngste Beispiele sind Jörg Immendorffs „Teine Tunst mache“, Thomas Bayrles „Vasarely“ (beide 1965) und insbesondere als Schenkung die Gruppe von insgesamt sechs frühen Gemälden von K.H. Hödicke. Die Führung setzt sich mit dem in den Werken verhandelten konservativen Kunstverständnis im Nachkriegsdeutschland auseinander.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

Programm teilen

13 Jul 2021
18:30 - 19:30
Digital

Live Chat | Alte und Neue Meister vereint Vol. V

Neue Pinakothek
  • Bildvergleiche von Werken aus der Alten und der Neuen Pinakothek mit Angelika Burger bilden einen festen Bestandteil unseres digitalen Repertoires. Für die vierte Folge hat sich die Referentin wieder neue Paare ausgedacht, die über die Jahrhunderte hinweg gemeinsame Themen aufgreifen. Wir spielen dazu Abbildungen aus unserer Online-Sammlung in einem direkten visuellen Dialog ein. Was verbindet die Gemälde, was trennt sie? Im Chat können Sie uns dazu Ihre Fragen stellen und Ihre eigenen Beobachtungen mitteilen.

    Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de. Sie erhalten dann einen Zugangslink und weitere Hinweise.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung ***

    Einmal für Alle: Nutzen Sie unser Angebot für „Viel-Chatter“. Sie müssen sich nur noch einmal anmelden, in dem Sie unsere Einverständniserklärung ausfüllen, und erhalten einmal monatlich gesammelt alle Termine und die Links zu allen Live Chats und Live Chats im Detail. Das Online-Formular zur Anmeldung finden Sie unter dem folgenden Link: https://t1p.de/pinakotheken-live-chat-abo.

    Mit Angelika Burger

Programm teilen

14 Jul 2021
11:00 - 12:00

Känguruführung | Fernweh – Eine Reise durch die Landschaftsbilder der Alten Pinakothek. Für Eltern mit Babys

Alte Pinakothek
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoğlu, Jessica Krämer und Cathrin Morschek, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyweinen, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    In ferne Länder zu reisen ist und war nicht immer möglich. In dieser Führung begeben wir uns visuell auf die Reise in weit entfernte Gegenden, zu den verschiedensten Naturschauspielen und in die Vergangenheit.
    Landschaftsdarstellungen in den Gemälden dienten ursprünglich nur als Schauplätze bzw. Hintergründe für besondere Themen. Später veränderte sich ihre Bedeutung vom Hintergrund zum eigenständigen Motiv.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

14 Jul 2021
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

Eine Stunde mit… | 10 Jahre Stiftung Ann und Jürgen Wilde“ und „Still Life"

Pinakothek der Moderne
  • In unserer Reihe »Eine Stunde mit...« führen Sie diejenigen, die als Konservatoren, Kuratoren, Restauratoren oder wissenschaftliche Mitarbeiter täglich mit den Kunstwerken unserer Sammlungen und Ausstellungen arbeiten, sie erforschen oder erhalten.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket.

    Mit Simone Förster

Programm teilen

15 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kinderworkshop

Freche Früchtchen und junges Gemüse

Alte Pinakothek
  • Wer hat schon mal in einen Kohlkopf oder eine Zitrone gebissen? Kannst du ihren Geschmack malen oder die Haut einer Orange zeichnen? Früher waren viele Obst und Gemüsesorten, die heute wie selbstverständlich auf unserem Tisch landen, eine ganz große Kostbarkeit. Deshalb haben sie die Maler wie einen wertvollen Schatz in Szene gesetzt. Mal schauen, ob wir sie heute noch kennen! Zum Glück ist es heute einfacher etwas zum Abzeichnen zu finden. Aber zuvor schauen wir uns die Gemälde nochmal sehr genau an!

    Für Kinder ab 6 Jahren | Teilnahme kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

16 Jul 2021
14:00 - 19:00

GIVE ME FIVE am Kunstarealfest

Pinakothek der Moderne
  • Ein temporärer Pavillon auf der Nordwiese der Pinakothek der Moderne wird zum Aktionsraum für Diversität. In Workshops und Gesprächen werden Organisator:innen und Teilnehmer:innen aus fünf Jahren interkulturellen Programmes gemeinsam mit den Besucher:innen zurückblicken und neue Wege für interkulturellen Austausch erforschen.

    Ein Programm im Rahmen der Togetthere-Xperience | Keine Anmeldung erforderlich.

Programm teilen

16 Jul 2021
14:00 - 18:00
Familienworkshop

Pop-Up Factory Grünstreifen | Kunstarealfest – Flower-Power mit Cy Twombly

Museum Brandhorst
  • In diesem Workshop könnt ihr eure eigenen „Flower-Power“-Stoffbanner gestalten. Als Schablonen nutzt ihr die Rosenmotive des Künstlers Cy Twombly. In seiner Pinselführung liegt große Ausdrucksstärke: Der Künstler stellte große Leinwände auf und schuf eine einzigartige und befreiende Malsituation, indem er den Pinsel an einem Stab befestigte. Mit verschiedenen Sprühfarben könnt ihr genauso bunt und frei gestalterisch aktiv werden.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung vor Ort | Treffpunkt: Grünstreifen neben dem Museum Brandhorst | Für Familien mit Kindern ab 4 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Jasmin Jetter

Programm teilen

16 Jul 2021
15:00 - 17:00

beuysreflect

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Ausstellung “Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys” ist der Auftakt für das Projekt “Reach Out - Come In” im Rahmen der Togetthere_Xperience. Genauso wie die Multiples, tritt auch die Kunstvermittlung aus dem Museum heraus und mit Menschen außerhalb der Institution in den Dialog. Gleichzeitig strahlen die diversen empfangenen Stimmen der Besucher:innen in die Pinakothek der Moderne zurück und werden in Form einer anwachsenden Klangcollage in der in den Beuys - Räumen eingerichteten Besucher:innen-Lounge hörbar.

    An verschiedenen Orten in München. Keine Anmeldung erforderlich. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen und den jeweiligen Ort zeitnah unter https://www.pinakothek.de/ausstellungen/ich-strahle-aus-100-jahre-josep…

Programm teilen

16 Jul 2021
16:00 - 20:00
Workshop

Die Factory Große Wiese | Kunstarealfest – Siebdruckstation für alle

Museum Brandhorst
  • In den 1950er-Jahren war Andy Warhol einer der Ersten, der das Siebdruckverfahren für seine Kunst entdeckte. Es erlaubte den Künstler:innen, fotografische Motive detailliert auf die Leinwand zu drucken und zu vervielfältigen. Dazu wird aus einer fotografischen Vorlage eine Druckschablone angefertigt, die wie ein gerahmtes, flaches Sieb aussieht. Anschließend wird Farbe durch das Sieb auf die Leinwand gepresst und bildet das Fotomotiv ab.

    Ganz im Sinne Warhols haben wir die Motive für unseren Siebdruck-Demonstrationsstand von anderen Künstler:innen der Sammlung Brandhorst entlehnt. Auf vorrätige Stofftaschen werden Cy Twomblys Rosenmotive, ein Ausschnitt aus seinem „Lepanto“-Zyklus oder Hibiskusblüten von Warhol gedruckt. Sie können den Druckprozess beobachten, Fragen stellen und eine der Taschen mitnehmen!

    Teilnahme kostenfrei | Ohne Anmeldung | Treffpunkt: große Wiese hinter dem Museum Brandhorst

    Mit Tabitha Nagy

Programm teilen

16 Jul 2021
16:00 - 18:00
Familienworkshop

Pop-Up Factory am Kunstmobil | Kunstarealfest – Architektur und Flower-Power

Museum Brandhorst
  • Das Kunstarealfest lädt dazu ein, sich nicht nur mit dem Inhalt der Museen zu beschäftigen, sondern auch einmal mit deren Hülle, den Fassaden der Gebäude. Besuch uns am Kunstmobil und schau dich um!

    Von der Wiese aus kannst du fünf Museen sehen: natürlich das Museum Brandhorst, dass mit seinen vielen fröhlichen Farben heraussticht, die Pinakothek der Moderne, die Alte und die Neue Pinakothek sowie das Museum Reich der Kristalle. Kennst du sie schon alle? Welches ist dein Lieblingsmuseum? Findest du die Gebäude gut so oder kannst du dir auch andere Farben und Formen vorstellen? Gestalte unter dem Motto „Flower-Power“ dein eigenes wildes, buntes oder auch schlichtes Museumsgebäude. Hauptsache, es ist ausdrucksstark! Und was würdest du darin ausstellen? Wir sind schon gespannt auf deine Ideen.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung vor Ort | Treffpunkt: Kunstmobil, Wiese hinter dem Museum Brandhorst | Für Familien mit Kindern ab 4 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

16 Jul 2021
16:00 - 17:00
Familienführung

Draußen zu Hause – Abenteurer und Heimatmaler

Alte Pinakothek
  • Wie schufen die alten Meister eigentlich ihre Landschaften? Wir betrachten die Wiesen, Felder, Berge, Bäume und Pflanzen etwas genauer und entdecken dort mitunter etwas ganz Unerwartetes!

    Lange Zeit bestimmten christliche und mythologische, aber auch repräsentative Themen und Alltagsszenen die Malerei. Ab wann rückten Landschaften überhaupt in den Fokus der Maler? Woher kam der Wandel und welche Landschaften waren es, die das Interesse der Künstler weckten – die heimischen oder doch eher die Täler und Gewässer in unbekannter Ferne?

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren | Teilnahme kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Janna Jirkova

Programm teilen

16 Jul 2021
19:00 - 22:00
Workshop

Kreativworkshop Kunstmobil | Kunstarealfest – Soundsearching zu Wolfgang Tillmans’ Buchholz & Buchholz Installation 1993

Museum Brandhorst
  • Wie hören sich Kunstwerke an? Wie suchen und nehmen wir narrative Sounds auf? Wie filtern wir subjektive Erfahrungen und Stimmungen mit unserer akustischen Wahrnehmung? Liefert uns gefundene Soundfiles oder Satzfragmente und lauscht anschließend der Soundperformance von Künstlerin Lina Zylla, die mit diesen im Kunstmobil spielen wird. Im Rahmen des Workshops erforschen wir gemeinsam mit der Künstlerin die Fotografien von Wolfgang Tillmans, hören Farben oder Stimmungen zu oder kreieren diese selbst. „Ich will, dass meine Bilder in beide Richtungen wirken“, sagt Wolfgang Tillmans. „Ich akzeptiere, dass sie über mich sprechen, aber gleichzeitig erwarte ich, dass sie für die Betrachter aus deren Erfahrung relevant sind.“ Dabei sehen wir Sounds, fragmentieren diese, und im Anschluss an die vier Workshop-Einheiten entsteht ein experimentelles Soundpainting aus verschiedenen Samples, das Sie sich online anhören können.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung vor Ort | Treffpunkt: Kunstmobil, Wiese hinter dem Museum Brandhorst

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

17 Jul 2021
11:00 - 20:00

GIVE ME FIVE am Kunstarealfest

Pinakothek der Moderne
  • Ein temporärer Pavillon auf der Nordwiese der Pinakothek der Moderne wird zum Aktionsraum für Diversität. In Workshops und Gesprächen werden Organisator:innen und Teilnehmer:innen aus fünf Jahren interkulturellen Programmes gemeinsam mit den Besucher:innen zurückblicken und neue Wege für interkulturellen Austausch erforschen.

    Ein Programm im Rahmen der Togetthere-Xperience | Keine Anmeldung erforderlich.

Programm teilen

17 Jul 2021
11:00 - 12:00
Digital

Online-Kinderworkshop | Kinder können Kunst... Riesengroß und Klitzeklein | ermöglicht durch die Allianz

Pinakothek der Moderne
  • Auch im Juli finden wieder Online-Angebote für Kinder und Familien statt. Mit unseren Online-Angeboten könnt ihr daher weiterhin von Zuhause aus die Welt unserer Museen entdecken.

    Was ist hier klein was ist groß? Wer ist ein Riese, wer ein Zwerg? Wie kurz ist die Pinakothek der Moderne, wie lang ist mein großer und kleiner Zeh? Wir lassen aus kleinen Einheiten große Zusammenhänge entstehen und umgekehrt. So wird vielleicht ein Elefant so klein wie eine Maus und du selbst so groß wie ein Riese.

    Für Kinder zwischen 5-12 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek-der-moderne.de

    Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr den Link zum Online-Angebot und bei den Workshops auch eine Liste der Materialien. Bei unseren Workshops geht es nicht nur ums Zuhören und Zusehen, sondern auch ums Machen.

    Alle analogen und digitalen Angebote findet ihr unter www.pinakothek.de/programm.

    Dank der Förderung der „Allianz Deutschland AG“ und „PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.“ findet „Kinder können Kunst...“ seit 2017 jeden Sonntag kostenlos statt.

    Mit Janna Jirkova

Programm teilen

17 Jul 2021
14:00 - 18:00
Familienworkshop

Pop-Up Factory Grünstreifen | Kunstarealfest – Flower-Power mit Cy Twombly

Museum Brandhorst
  • In diesem Workshop könnt ihr eure eigenen „Flower-Power“-Stoffbanner gestalten. Als Schablonen nutzt ihr die Rosenmotive des Künstlers Cy Twombly. In seiner Pinselführung liegt große Ausdrucksstärke: Der Künstler stellte große Leinwände auf und schuf eine einzigartige und befreiende Malsituation, indem er den Pinsel an einem Stab befestigte. Mit verschiedenen Sprühfarben könnt ihr genauso bunt und frei gestalterisch aktiv werden.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung vor Ort | Treffpunkt: Grünstreifen neben dem Museum Brandhorst | Für Familien mit Kindern ab 4 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Jasmin Jetter

Programm teilen

17 Jul 2021
14:00 - 18:00
Familienworkshop

Pop-Up Factory am Kunstmobil | Kunstarealfest – Architektur und Flower-Power

Museum Brandhorst
  • Das Kunstarealfest lädt dazu ein, sich nicht nur mit dem Inhalt der Museen zu beschäftigen, sondern auch einmal mit deren Hülle, den Fassaden der Gebäude. Besuch uns am Kunstmobil und schau dich um!

    Von der Wiese aus kannst du fünf Museen sehen: natürlich das Museum Brandhorst, dass mit seinen vielen fröhlichen Farben heraussticht, die Pinakothek der Moderne, die Alte und die Neue Pinakothek sowie das Museum Reich der Kristalle. Kennst du sie schon alle? Welches ist dein Lieblingsmuseum? Findest du die Gebäude gut so oder kannst du dir auch andere Farben und Formen vorstellen? Gestalte unter dem Motto „Flower-Power“ dein eigenes wildes, buntes oder auch schlichtes Museumsgebäude. Hauptsache, es ist ausdrucksstark! Und was würdest du darin ausstellen? Wir sind schon gespannt auf deine Ideen.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung vor Ort | Treffpunkt: Kunstmobil, Wiese hinter dem Museum Brandhorst | Für Familien mit Kindern ab 4 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

17 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kinderworkshop

Ich trage, also bin ich. Krägen, Kronen und Frisuren. Mit Dolmetscher in DGS

Alte Pinakothek
  • Die Kleidung und Accessoires, die wir heute tragen, können viel über die Menschen aussagen. Aus welchem Land wir kommen, welchen Beruf wir nach gehen und welche Interessen wir haben, kann dadurch gezeigt werden. Vor einigen Hundert Jahren war es nicht anders. Deswegen verraten uns die Kleidungstücke auf den Bildern in der Alten Pinakothek allerhand über die dargestellte Person. Auch die Frisuren wandelten sich im Laufe der Zeit: Perücken für Mann und Frau, Hochsteckfrisuren oder Topfschnitt, jedes Zeitalter hatte seine Besonderheiten.

    Kommt mit und entdeckt die verrücktesten Moden der vergangenen Jahrhunderte!

    Dieses Angebot richtet sich an hörende und gehörlose Kinder. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie eine Dolmetscherin benötigen.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung, oder melden Sie sich an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie ebenfalls im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

17 Jul 2021
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

LOOK AT THIS

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Ausstellung LOOK AT THIS lädt ein zu einer kritischen Reflexion der vielfältigen Beziehungen zwischen Kunstwerk, Publikum, Raum und Institution. Gleichzeitig hinterfragt die Schau fest etablierte (westliche) Sichtweisen. LOOK AT THIS fragt: Was wird ausgestellt und in welcher Form? Welche Rolle übernimmt der Raum dabei? Welche Bewertungen und Zuschreibungen sind damit verbunden? Welche Abhängigkeiten und Machtstrukturen treten zutage?
    LOOK AT THIS zeigt Werke unterschiedlichster Medien von insgesamt 24 internationalen Künstler:innen aus den vergangenen fünf Jahrzehnten, u. a. Kristina Buch, Magdalena Jetelová, Victor Leguy, Nam June Paik, Gerhard Richter, David Shrigley, Andreas von Weizsäcker.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket.

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

17 Jul 2021
16:00 - 20:00
Workshop

Die Factory Große Wiese | Kunstarealfest – Siebdruckstation für alle

Museum Brandhorst
  • In den 1950er-Jahren war Andy Warhol einer der Ersten, der das Siebdruckverfahren für seine Kunst entdeckte. Es erlaubte den Künstler:innen, fotografische Motive detailliert auf die Leinwand zu drucken und zu vervielfältigen. Dazu wird aus einer fotografischen Vorlage eine Druckschablone angefertigt, die wie ein gerahmtes, flaches Sieb aussieht. Anschließend wird Farbe durch das Sieb auf die Leinwand gepresst und bildet das Fotomotiv ab.

    Ganz im Sinne Warhols haben wir die Motive für unseren Siebdruck-Demonstrationsstand von anderen Künstler:innen der Sammlung Brandhorst entlehnt. Auf vorrätige Stofftaschen werden Cy Twomblys Rosenmotive, ein Ausschnitt aus seinem „Lepanto“-Zyklus oder Hibiskusblüten von Warhol gedruckt. Sie können den Druckprozess beobachten, Fragen stellen und eine der Taschen mitnehmen!

    Teilnahme kostenfrei | Ohne Anmeldung | Treffpunkt: große Wiese hinter dem Museum Brandhorst

    Mit Tabitha Nagy

Programm teilen

17 Jul 2021
16:00 - 17:00

EIN AUS BRUCH. Ein inszenierter Audiowalk des Schauburg LAB & Kunstvermittlung Pinakothek der Moderne rund um die Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Achtung: Die Kreativität ist aus dem Museum ausgebrochen und nun schlagen die Ideen Funken: Eine EIN AUS BRUCHs-Serie findet statt. Einbrüche in verschiedene Zeitzonen, Ausbrüche aus Körpern, dem Universum und vieles mehr. Ein Team von Kindern und Jugendlichen aus dem Schauburg LAB nimmt dich mit auf Spurensuche. Du brauchst ein Smartphone, die App „DigiWalk“ und Kopfhörer. Tickets 5 Euro.

    Von und mit Yelva Binder, Franziska Czoppelt, Clara Ehlers, Clara Jalonen de Lera, Constantin Jenn, Niko Khatiashvili, Matthis-Simon Metzmacher, Leonard Mierzwa, Marlene Theobald, Leopold Zwickle, Konstantin Zwickle

    Konzept & Spielleitung: Philipp Boos
    Assistenz: Lilian Suchetet

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Vorverkauf über kasse.schauburg@muenchen.de

    In Kooperation mit der Kunstvermittlung Pinakothek der Moderne

Programm teilen

17 Jul 2021
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Cy Twombly 

Museum Brandhorst
  • Mit über 170 Arbeiten ist der Bestand an Werken des US-amerikanischen Künstlers Cy Twombly in der Sammlung Brandhorst weltweit einmalig. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, in das unvergleichliche Œuvre des Künstlers einzutauchen und einen Überblick über sein facettenreiches Schaffen in den Medien Malerei, Skulptur und Zeichnung zu gewinnen. Highlights wie der Rosensaal oder der monumentale „Lepanto“-Zyklus (2001) sind selbstverständlich Bestandteil der Führung, die sich auch Twomblys lyrischer Verbindung von Bild und Text widmet. 

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

Programm teilen

17 Jul 2021
19:00 - 22:00
Workshop

Kreativworkshop Kunstmobil | Kunstarealfest – Soundsearching zu Wolfgang Tillmans’ Buchholz & Buchholz Installation 1993

Museum Brandhorst
  • Wie hören sich Kunstwerke an? Wie suchen und nehmen wir narrative Sounds auf? Wie filtern wir subjektive Erfahrungen und Stimmungen mit unserer akustischen Wahrnehmung? Liefert uns gefundene Soundfiles oder Satzfragmente und lauscht anschließend der Soundperformance von Künstlerin Lina Zylla, die mit diesen im Kunstmobil spielen wird. Im Rahmen des Workshops erforschen wir gemeinsam mit der Künstlerin die Fotografien von Wolfgang Tillmans, hören Farben oder Stimmungen zu oder kreieren diese selbst. „Ich will, dass meine Bilder in beide Richtungen wirken“, sagt Wolfgang Tillmans. „Ich akzeptiere, dass sie über mich sprechen, aber gleichzeitig erwarte ich, dass sie für die Betrachter aus deren Erfahrung relevant sind.“ Dabei sehen wir Sounds, fragmentieren diese, und im Anschluss an die vier Workshop-Einheiten entsteht ein experimentelles Soundpainting aus verschiedenen Samples, das Sie sich online anhören können.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung vor Ort | Treffpunkt: Kunstmobil, Wiese hinter dem Museum Brandhorst

    Mit Lina Zylla

Programm teilen

18 Jul 2021
11:00 - 19:00

GIVE ME FIVE am Kunstarealfest

Pinakothek der Moderne
  • Ein temporärer Pavillon auf der Nordwiese der Pinakothek der Moderne wird zum Aktionsraum für Diversität. In Workshops und Gesprächen werden Organisator:innen und Teilnehmer:innen aus fünf Jahren interkulturellen Programmes gemeinsam mit den Besucher:innen zurückblicken und neue Wege für interkulturellen Austausch erforschen.

    Ein Programm im Rahmen der Togetthere-Xperience | Keine Anmeldung erforderlich.

Programm teilen

18 Jul 2021
11:00 - 12:00
Familienführung

Ich bin ein Star, stellt mich hier aus: Peter Paul Rubens

Alte Pinakothek
  • Heute nehmen wir das Leben und die Bilder eines wahren Maler-Stars genauer unter die Lupe. Wenige Künstler haben auf ihre Zeit einen so großen Einfluss ausgeübt wie Peter Paul Rubens. Schon zu seinen Lebzeiten wurde er als Künstler, Unternehmer und Diplomat bewundert. Seine Werkstatt war in ganz Europa berühmt. Kein Wunder, dass er auch für die Ausbildung von sehr vielen Schülern sorgte. Die Räume der Alten Pinakothek wurden extra an seine Riesen-Gemälde angepasst. So können wir hier Engel und Teufel, Ritter, Jäger, Könige, Prinzessinnen aber auch den Maler selbst auf seinen Bildern entdecken.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Amelie Gerhardt

Programm teilen

18 Jul 2021
14:00 - 18:00
Familienworkshop

Pop-Up Factory Grünstreifen | Kunstarealfest – Flower-Power mit Cy Twombly

Museum Brandhorst
  • In diesem Workshop könnt ihr eure eigenen „Flower-Power“-Stoffbanner gestalten. Als Schablonen nutzt ihr die Rosenmotive des Künstlers Cy Twombly. In seiner Pinselführung liegt große Ausdrucksstärke: Der Künstler stellte große Leinwände auf und schuf eine einzigartige und befreiende Malsituation, indem er den Pinsel an einem Stab befestigte. Mit verschiedenen Sprühfarben könnt ihr genauso bunt und frei gestalterisch aktiv werden.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung vor Ort | Treffpunkt: Grünstreifen neben dem Museum Brandhorst | Für Familien mit Kindern ab 4 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Jasmin Jetter

Programm teilen

18 Jul 2021
14:00 - 15:30
Kinderworkshop

Kunst trifft Theater: „Was für ein Tag!“ spricht Madame Pompadour!

Alte Pinakothek
  • Improtheater zu Meisterwerken der Alten/ Neuen Pinakothek

    Wir erfinden zu selbst ausgewählten Bildern der Alten und Neuen Pinakothek Geschichten hinter den Gesichtern!

    Was hat Madame Pompadour in ihrem Zimmer versteckt? Wie erging es den Bettelknaben in Murillos Bildern vor einer halben Stunde und was wollte uns Dürer schon immer einmal persönlich sagen?

    Wir hauchen mittels Improtheater den Kunstwerken Leben ein und spinnen den dargestellten Moment weiter.

    Nach Improtheaterübungen und -spielen und der genauen Kunstbetrachtung werden die Figuren aus den Gemälden in kleinen Theaterszenen aufeinandertreffen.

    Keine Vorkenntnisse im Theaterspiel notwendig.

    Für Kinder von 6 bis 11 Jahren | Teilnahme kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

18 Jul 2021
14:00 - 18:00
Familienworkshop

Pop-Up Factory am Kunstmobil | Kunstarealfest – Architektur und Flower-Power

Museum Brandhorst
  • Das Kunstarealfest lädt dazu ein, sich nicht nur mit dem Inhalt der Museen zu beschäftigen, sondern auch einmal mit deren Hülle, den Fassaden der Gebäude. Besuch uns am Kunstmobil und schau dich um!

    Von der Wiese aus kannst du fünf Museen sehen: natürlich das Museum Brandhorst, dass mit seinen vielen fröhlichen Farben heraussticht, die Pinakothek der Moderne, die Alte und die Neue Pinakothek sowie das Museum Reich der Kristalle. Kennst du sie schon alle? Welches ist dein Lieblingsmuseum? Findest du die Gebäude gut so oder kannst du dir auch andere Farben und Formen vorstellen? Gestalte unter dem Motto „Flower-Power“ dein eigenes wildes, buntes oder auch schlichtes Museumsgebäude. Hauptsache, es ist ausdrucksstark! Und was würdest du darin ausstellen? Wir sind schon gespannt auf deine Ideen.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung vor Ort | Treffpunkt: Kunstmobil, Wiese hinter dem Museum Brandhorst | Für Familien mit Kindern ab 4 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

18 Jul 2021
16:00 - 17:30
Programm für Jugendliche

Jugendworkshop| Kunst trifft Theater: „Was für ein Tag!“ spricht Madame Pompadour!

Alte Pinakothek
  • Improtheater zu Meisterwerken der Alten/ Neuen Pinakothek

    Wir erfinden zu selbst ausgewählten Bildern der Alten und Neuen Pinakothek Geschichten hinter den Gesichtern!

    Was hat Madame Pompadour in ihrem Zimmer versteckt? Wie erging es den Bettelknaben in Murillos Bildern vor einer halben Stunde und was wollte uns Dürer schon immer einmal persönlich sagen? Wir hauchen mittels Improtheater den Kunstwerken Leben ein und spinnen den dargestellten Moment weiter.

    Nach Improtheaterübungen und -spielen und der genauen Kunstbetrachtung werden die Figuren aus den Gemälden in kleinen Theaterszenen aufeinandertreffen.

    Keine Vorkenntnisse im Theaterspiel notwendig.

    Für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren | Teilnahme kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

18 Jul 2021
16:00 - 17:00

EIN AUS BRUCH. Ein inszenierter Audiowalk des Schauburg LAB & Kunstvermittlung Pinakothek der Moderne rund um die Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Achtung: Die Kreativität ist aus dem Museum ausgebrochen und nun schlagen die Ideen Funken: Eine EIN AUS BRUCHs-Serie findet statt. Einbrüche in verschiedene Zeitzonen, Ausbrüche aus Körpern, dem Universum und vieles mehr. Ein Team von Kindern und Jugendlichen aus dem Schauburg LAB nimmt dich mit auf Spurensuche. Du brauchst ein Smartphone, die App „DigiWalk“ und Kopfhörer. Tickets 5 Euro.

    Von und mit Yelva Binder, Franziska Czoppelt, Clara Ehlers, Clara Jalonen de Lera, Constantin Jenn, Niko Khatiashvili, Matthis-Simon Metzmacher, Leonard Mierzwa, Marlene Theobald, Leopold Zwickle, Konstantin Zwickle

    Konzept & Spielleitung: Philipp Boos
    Assistenz: Lilian Suchetet

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Vorverkauf über kasse.schauburg@muenchen.de

    In Kooperation mit der Kunstvermittlung Pinakothek der Moderne

Programm teilen

18 Jul 2021
16:00 - 20:00
Workshop

Die Factory Große Wiese | Kunstarealfest – Siebdruckstation für alle

Museum Brandhorst
  • In den 1950er-Jahren war Andy Warhol einer der Ersten, der das Siebdruckverfahren für seine Kunst entdeckte. Es erlaubte den Künstler:innen, fotografische Motive detailliert auf die Leinwand zu drucken und zu vervielfältigen. Dazu wird aus einer fotografischen Vorlage eine Druckschablone angefertigt, die wie ein gerahmtes, flaches Sieb aussieht. Anschließend wird Farbe durch das Sieb auf die Leinwand gepresst und bildet das Fotomotiv ab.

    Ganz im Sinne Warhols haben wir die Motive für unseren Siebdruck-Demonstrationsstand von anderen Künstler:innen der Sammlung Brandhorst entlehnt. Auf vorrätige Stofftaschen werden Cy Twomblys Rosenmotive, ein Ausschnitt aus seinem „Lepanto“-Zyklus oder Hibiskusblüten von Warhol gedruckt. Sie können den Druckprozess beobachten, Fragen stellen und eine der Taschen mitnehmen!

    Teilnahme kostenfrei | Ohne Anmeldung | Treffpunkt: große Wiese hinter dem Museum Brandhorst

    Mit Tabitha Nagy

Programm teilen

18 Jul 2021
16:00 - 17:00

Führung in Deutscher Gebärdensprache | Die Alte und Neue Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Wir alle kennen sie. Wir sind schon an den Gebäuden vorbeigefahren oder haben eine Ausstellung besucht, aber was genau sind die Alte und die Neue Pinakothek. Wie sind sie entstanden, was macht sie so besonders. Gemeinsam erkunden wir die Sammlungen und erfahren mehr über die Architektur, Entstehungsgeschichte und welche herausragenden Werke sich in ihnen befinden.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    In Deutscher Gebärdensprache.
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Martina Odorfer

Programm teilen

18 Jul 2021
17:30 - 19:00
Workshop

Workshop für Erwachsene am Kunstmobil | Weiße Wände, leere Räume

Museum Brandhorst
  • Gemeinsam möchten wir uns ansehen, welche Wirkung eine bestimmte Präsentation und Umgebung auf Kunstwerke sowie Gegenstände haben kann. Heutzutage kann fast alles für Kunst verwendet werden. Wie erkenne ich überhaupt noch, was Kunst ist? Kann Alltägliches über den Kontext zur Kunst erhoben werden? Die Künstlerin Louise Lawler eignet sich fremde Kunstwerke an, indem sie diese in unterschiedlichen Größen und Zusammenhängen abbildet. Wir lassen uns davon inspirieren und begeben uns mit selbst gewählten Bildern und Objekten auf die Suche nach neuen Eindrücken.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung vor Ort | Treffpunkt: Kunstmobil, Wiese hinter dem Museum Brandhorst

    Mit Janna Jirkova

Programm teilen

19 Jul 2021
15:00 - 16:00

EIN AUS BRUCH. Ein inszenierter Audiowalk des Schauburg LAB & Kunstvermittlung Pinakothek der Moderne rund um die Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne
  • Achtung: Die Kreativität ist aus dem Museum ausgebrochen und nun schlagen die Ideen Funken: Eine EIN AUS BRUCHs-Serie findet statt. Einbrüche in verschiedene Zeitzonen, Ausbrüche aus Körpern, dem Universum und vieles mehr. Ein Team von Kindern und Jugendlichen aus dem Schauburg LAB nimmt dich mit auf Spurensuche. Du brauchst ein Smartphone, die App „DigiWalk“ und Kopfhörer. Tickets 5 Euro.

    Von und mit Yelva Binder, Franziska Czoppelt, Clara Ehlers, Clara Jalonen de Lera, Constantin Jenn, Niko Khatiashvili, Matthis-Simon Metzmacher, Leonard Mierzwa, Marlene Theobald, Leopold Zwickle, Konstantin Zwickle

    Konzept & Spielleitung: Philipp Boos
    Assistenz: Lilian Suchetet

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Vorverkauf über kasse.schauburg@muenchen.de

    In Kooperation mit der Kunstvermittlung Pinakothek der Moderne

Programm teilen

19 Jul 2021
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Outdoor

Pinakothek der Moderne
  • In dieser Outdoor-Führung erkunden wir den Außenbereich der Pinakothek der Moderne und beleuchten dabei die Architektur des Hauses und die Außenskulpturen.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket.

    Mit Mechtild König-Kugler

Programm teilen

20 Jul 2021
14:00 - 19:00

GIVE ME FIVE am Kunstarealfest

Pinakothek der Moderne
  • Ein temporärer Pavillon auf der Nordwiese der Pinakothek der Moderne wird zum Aktionsraum für Diversität. In Workshops und Gesprächen werden Organisator:innen und Teilnehmer:innen aus fünf Jahren interkulturellen Programmes gemeinsam mit den Besucher:innen zurückblicken und neue Wege für interkulturellen Austausch erforschen.

    Ein Programm im Rahmen der Togetthere-Xperience | Keine Anmeldung erforderlich.

Programm teilen

20 Jul 2021
15:00 - 16:00
Ausstellungsführung

Sammlung Brandhorst – Lawler, Twombly, Warhol; German Pop

Museum Brandhorst
  • Diese Führung richtet ihren Fokus auf unsere Dauerausstellung „Lawler, Twombly, Warhol“. Dort zeigen wir Highlights aus unserer Sammlung, die nicht nur die europaweit größte Kollektion von Werken Andy Warhols und weltweit einzigartige Bestände von Cy Twombly beheimatet, sondern mit zahlreichen bedeutenden künstlerischen Positionen und Werken einen Bogen von den frühen 1960er Jahren bis in die Gegenwart spannt. Neben Werken von Cy Twombly und Andy Warhol werden vor allem die Neuerwerbungen der vergangenen Jahre in den Fokus gerückt – von Keith Haring und Arthur Jafa über Louise Lawler und Sturtevant bis zu Seth Price und Alexandra Bircken. 

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

Programm teilen

20 Jul 2021
16:00 - 17:00
Familienführung

Purpurrot und Himmelblau

Alte Pinakothek
  • Alles um uns herum ist bunt und auch in den Bildern gibt es viele Farben. Das Gras ist grün, der Himmel blau und die Sonne hellgelb. Doch warum ist Maria immer in blaue und rote Gewänder gekleidet und mit welcher Farbe umgeben sich die Mächtigen und wer trägt Gelb und warum. Wir spüren den Farben in den Gemälden nach und erkunden ihre Bedeutung.

    Anschließend überlegen wir, wie die einzelnen Farben auf uns wirken und malen ein Bild, das unterschiedliche Emotionen und Stimmungen farblich ausdrückt.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren | Teilnahme kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

21 Jul 2021
11:00 - 12:00

Känguruführung | Sammlung Brandhorst – Lawler, Twombly, Warhol; German Pop

Museum Brandhorst
  • Raus aus dem Haus, rein ins Museum! Jeden Monat machen wir Eltern mit Babys das Angebot, in entspannter Atmosphäre eine Auswahl von Werken unserer Sammlungen zu erleben. Ausgangspunkt für die einstündige Führung sind Ihre eigenen Betrachtungen und Wahrnehmungen, die Sie mit anderen interessierten Eltern austauschen. Die Kunsthistorikerinnen und Kunstvermittlerinnen Barbara Dabanoğlu und Jessica Krämer, selbst Mütter, begleiten Sie abwechselnd bei diesen Rundgängen. Wenn es um Babyschreien, Stillpausen usw. geht, können Sie also ganz beruhigt sein. Ihr Baby wird vorzugsweise getragen.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets). | Treffpunkt: Museumsinformation

    Mit Barbara Ruth Dabanoglu

Programm teilen

21 Jul 2021
14:00 - 19:00

GIVE ME FIVE am Kunstarealfest

Pinakothek der Moderne
  • Ein temporärer Pavillon auf der Nordwiese der Pinakothek der Moderne wird zum Aktionsraum für Diversität. In Workshops und Gesprächen werden Organisator:innen und Teilnehmer:innen aus fünf Jahren interkulturellen Programmes gemeinsam mit den Besucher:innen zurückblicken und neue Wege für interkulturellen Austausch erforschen.

    Ein Programm im Rahmen der Togetthere-Xperience | Keine Anmeldung erforderlich.

Programm teilen

21 Jul 2021
17:00 - 18:00
Digital

Online-Workshop für Jugendliche | Neues Sehen. Licht und Schatten in der Fotografie

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Wie kann man mit Licht und Schatten spannende Bilder gestalten? Wie inszeniere ich zwei oder mehrere Gegenstände so, dass ein völlig neues Motiv entsteht? In diesem Workshop schauen wir uns an, wie man mit Zwei- und Dreidimensionalität, positiv und negativ, digital und analog tolle Fotografien entstehen lässt. Inspiriert durch Werke aus der Ausstellung „Sill Life“ gestalten wir unsere eigenen Bilder.

    Mit unseren Online-Angeboten könnt ihr weiterhin von Zuhause aus die Welt unserer Museen entdecken.

    Für Jugendliche ab 13 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de

    Mit der Anmeldebestätigung erhaltet ihr den Link zum Online-Angebot und bei den Workshops auch eine Liste der Materialien. Bei unseren Workshops geht es nicht nur ums Zuhören und Zusehen, sondern auch ums Machen.

    *** Wichtiger Hinweis: Dieses Online-Angebot richtet sich ausschließlich an Jugendliche ab 13 Jahren. Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Wir behalten uns vor, Personen von der Online-Veranstaltung auszuschließen, die nicht glaubhaft kommunizieren können, dass sie gemeinsam mit einem Kind teilnehmen. Mit der Anmeldung akzeptiert ihr diese Nutzungsbedingungen. *** 

    Mit Lisa Bias

Programm teilen

22 Jul 2021
14:00 - 19:00

GIVE ME FIVE am Kunstarealfest

Pinakothek der Moderne
  • Ein temporärer Pavillon auf der Nordwiese der Pinakothek der Moderne wird zum Aktionsraum für Diversität. In Workshops und Gesprächen werden Organisator:innen und Teilnehmer:innen aus fünf Jahren interkulturellen Programmes gemeinsam mit den Besucher:innen zurückblicken und neue Wege für interkulturellen Austausch erforschen.

    Ein Programm im Rahmen der Togetthere-Xperience | Keine Anmeldung erforderlich.

Programm teilen

22 Jul 2021
18:30 - 19:30
Digital

Live Chat | Spitzweg und der „diskrete Blick“: Altstadtdachstubenromantik als ironische Entlarvung

Sammlung Schack
  • Spitzwegs kleines Gemälde „Ein Hypochonder“ zählt zu den bekannten Motiven des Malers. Es entstand um 1865 und wurde schon ein Jahr darauf durch Adolf Friedrich von Schack erworben. Das Motiv versteht jeder: Ein (eingebildeter) Kranker schielt vorsichtig aus dem Fenster seiner Dachstube, doch seine Aufmerksamkeit gilt augenscheinlich nicht nur dem Wetter... Ist Spitzweg ein Aufklärer mit Augenzwinkern, der den „kauzigen Charakter älterer Männer“ auf eine Art und Weise spiegelt, die  mit liebevollem Humor die  „gute alte Zeit“ zugleich entlarvt?

    Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de. Sie erhalten dann einen Zugangslink und weitere Hinweise.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung ***

    Einmal für Alle: Nutzen Sie unser Angebot für „Viel-Chatter“. Sie müssen sich nur noch einmal anmelden, in dem Sie unsere Einverständniserklärung ausfüllen, und erhalten einmal monatlich gesammelt alle Termine und die Links zu allen Live Chats und Live Chats im Detail. Das Online-Formular zur Anmeldung finden Sie unter dem folgenden Link: https://t1p.de/pinakotheken-live-chat-abo.

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

23 Jul 2021
15:00 - 17:00

beuysreflect

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Ausstellung “Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys” ist der Auftakt für das Projekt “Reach Out - Come In” im Rahmen der Togetthere_Xperience. Genauso wie die Multiples, tritt auch die Kunstvermittlung aus dem Museum heraus und mit Menschen außerhalb der Institution in den Dialog. Gleichzeitig strahlen die diversen empfangenen Stimmen der Besucher:innen in die Pinakothek der Moderne zurück und werden in Form einer anwachsenden Klangcollage in der in den Beuys - Räumen eingerichteten Besucher:innen-Lounge hörbar.

    An verschiedenen Orten in München. Keine Anmeldung erforderlich. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen und den jeweiligen Ort zeitnah unter https://www.pinakothek.de/ausstellungen/ich-strahle-aus-100-jahre-josep…

Programm teilen

23 Jul 2021
16:00 - 17:00
Themenführung

Mensch sein. Figurendarstellungen und Portraits seit dem Ersten Weltkrieg

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Der Mensch kann als ein zentrales Sujet der Malerei identifiziert werden. Ob als Objekt der Begierde, als Informationsträger eines historischen Ereignisses oder als Ausdruck eines seelischen Zustands. Stets wurde die Abbildung von Personen zum Anlass genommen Geschichten dauerhaft auf Bilder zu projizieren. Diese geben Anlass, die vergangen hundert Jahre näher kennenzulernen.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket.

    Mit Angelika Grepmair-Müller

Programm teilen

24 Jul 2021
11:00 - 12:00
Kinderworkshop

Kinderführung | Mit Graf Schack auf Entdeckungsreise. Vom Sammeln, Reisen und Träumen

Sammlung Schack
  • Die Handpuppe „Graf Schack“ stellt euch persönlich im Museum die Lieblingswerke seiner Sammlung vor und erzählt dabei aus seinem Leben.

    Welche Kunst hat er denn gesammelt? Was macht ein Museum aus? Sammelt Ihr auch etwas? Wir überlegen uns, was ein Museum eigentlich ist, und wie neue Museen für Eure Schätze aussehen und heißen könnten.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Für Kinder ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

24 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kinderworkshop

Die Welt der Tiere. Zarte Lämmchen, rassige Windhunde und gefährliche Raubtiere

Alte Pinakothek
  • Auf den Bildern in der Pinakothek sind jede Menge Tiere zu bestaunen. Wilden Tiere, Stalltiere, Haustiere und viele andere sind auf den Bildern zu sehen. Warum haben die Künstler früher so viele Tiere gemalt und was bedeuten sie? Gab es diese Tiere wirklich und woher kannte der Künstler damals exotische Tiere? Lasst uns gemeinsam die Tiere entdecken und keine Angst: Sie sind nur gemalt.

    Für Kinder ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Amelie Gerhardt

Programm teilen

24 Jul 2021
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Sammlung Brandhorst – Lawler, Twombly, Warhol

Museum Brandhorst
  • Diese Führung richtet ihren Fokus auf unsere Dauerausstellung „Lawler, Twombly, Warhol“. Dort zeigen wir Highlights aus unserer Sammlung, die nicht nur die europaweit größte Kollektion von Werken Andy Warhols und weltweit einzigartige Bestände von Cy Twombly beheimatet, sondern mit zahlreichen bedeutenden künstlerischen Positionen und Werken einen Bogen von den frühen 1960er Jahren bis in die Gegenwart spannt. Neben Werken von Cy Twombly und Andy Warhol werden vor allem die Neuerwerbungen der vergangenen Jahre in den Fokus gerückt – von Keith Haring und Arthur Jafa über Louise Lawler und Sturtevant bis zu Seth Price und Alexandra Bircken. 

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

Programm teilen

25 Jul 2021
10:00 - 10:30
Familienführung

Führung für Kleinkinder | Kunst und Spiele, Sammeln mit Graf Schack

Sammlung Schack
  • Für die Allerkleinsten im Alter von 2-4 Jahren bieten wir wieder eine Führung im Museum vor den Originalen an. Graf Schack sammelte Bilder für sein Leben gern. Vor allem mochte er Bilder, die andere Länder wie Italien oder Spanien zeigen. Sammelt Ihr auch so gerne wie der Graf? Wo hebt Ihr Eure Schätze auf? Graf Schack hat sich für seine Sammlung ein Museum bauen lassen.

    Im kleinen Kreis stellt sich Euch Graf Schack als Handpuppe persönlich vor und spricht mit Euch übers Sammeln! Zwei Kunstwerke wollen wir uns dann auch genauer anschauen. Seid Ihr dabei?

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Für Kleinkinder von 2 bis 4 Jahren mit jeweils einer Begleitperson  | Teilnahme kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

25 Jul 2021
11:00 - 12:00
Familienführung

Ich bin ein Star, stellt mich hier aus: Albrecht Dürer

Alte Pinakothek
  • Heute folgen wir den Spuren eines besonderen Künstler-Genies aus Nürnberg: Albrecht Dürer hat die Kunst vor ca. 500 Jahren sehr geprägt. Seine besondere Begabung und sein Selbstbewusstsein ließen ihn zum Star seiner Zeit werden.

    Da seine Werke sehr gefragt sind und waren, wurden sie kopiert, vervielfältigt und in aller Welt ausgestellt, so auch in der Alten Pinakothek in München. Sein Namenskürzel wurde zu seinem Markenzeichen. Wer war dieser Mann und was können wir von ihm lernen? War er der erste deutsche Superstar?

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Amelie Gerhardt

Programm teilen

25 Jul 2021
11:30 - 13:00
Kunstauskunft

Pi.lot:innen - Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat stehen den Besucher:innen der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst die Pi.lot:innen als Kunstexpert:innen zur Seite. Die Pi.lot:innen sind Schüler:innen zwischen 15 und 19 Jahren. Sie nehmen an dem Projekt Besucherpi.lot teil, dass 2005 von der Stiftung Pinakothek der Moderne initiiert wurde.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Pi.lot:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich an die bekannten Abstandsregeln von mindestens 1,50 m zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können. 

    Mit dem Pi.loten-Team
    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

25 Jul 2021
11:00 - 13:00

FILMPROGRAMM im Rahmen von „Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys“ „BEUYS“ – ein Film von Andres Veiel, 2017 | Im Theatiner Filmtheater

  • Wie wirkt Kunst, wenn man sie außerhalb des Museums platziert? Dieser Frage widmet sich das Ausstellungsprojekt „Ich strahle aus“ anlässlich Joseph Beuys 100. Jubiläum, und lässt 10 Multiples von Joseph Beuys an 7 verschiedene Orte in München ausstrahlen. Einer dieser Orte ist das Theatiner Filmtheater. Hier ist „Das Schweigen“ von 1973 ausgestellt. Das Theatiner zeigt im Rahmen der Ausstellung Andres Veiels Dokumentarfilm BEUYS von 2017, das ein nahbares Porträt des Ausnahmekünstlers zeichnet.

    Tickets können über das Theatiner Filmtheater erworben werden: www.theatiner-film.de

Programm teilen

25 Jul 2021
13:00 - 15:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft | Sammlung Brandhorst – Lawler, Twombly, Warhol

Museum Brandhorst
  • Um Ihnen und unseren Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittlern eine sichere Methode zu bieten, sich trotz der aktuellen Situation über Kunst auszutauschen, gibt es unser 1:1-Format „Kunstauskunft“. Jeden letzten Sonntag im Monat haben Sie die Möglichkeit von 13:00 bis 15:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr in einem der Museumsräume mit unserer Kunstauskunft in den Dialog zu treten. In dieser Zeit steht Ihnen eine:r unserer Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittler ganz exklusiv Rede und Antwort. 

    Im Untergeschoss können Sie mehr über die Arbeiten der Künstlerin Alexandra Bircken erfahren. Im Obergeschoss steht wie immer Cy Twombly im Fokus, zu dem unsere Vermittlerinnen und Vermittler sowohl im Lepanto-, als auch im Rosensaal Auskunft geben. 

    Sicherheitshinweis: 

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittlerinnen und Vermittler, sowie alle Besucherinnen und Besucher dazu verpflichtet sind, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich an die bekannten Abstandsregeln von mindestens 1,50 m zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.  Weitere Informationen zu den Schutzmaßnahmen finden Sie auf unserer Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Die Kunstauskunft ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Programm teilen

25 Jul 2021
13:00 - 15:00
Kinderworkshop

Workshop für Kinder am Kunstmobil | Pop-Up Factory: Flower-Power – Freedom

Museum Brandhorst
  • An jedem Sonntag im Monat wird das Kunstmobil im Außenbereich des Museums Brandhorst zu einer Pop-Up Factory. Nach einer Schnupperführung im Museum können Kinder dort in Workshops gestalterisch aktiv werden und sich mit unserem Team über Kunst austauschen. Das Programm regt dazu an, die Kunstwerke auf andere Art zu entdecken. Ganz im Sinne unserer Highlights der Sammlung Brandhorst dreht sich von Juli bis September hier alles um das Thema „Flower-Power“.

    Als Andy Warhol berühmt wurde, war die Flower-Power-Bewegung der 1960er-Jahre in vollem Gange. Er selbst war zwar kein Teil davon, aber auch er träumte davon gemeinsam mit Freund:innen zu leben, zu feiern und zu arbeiten. Dafür hat er an seinem Wohnort New York eine alte Feuerwache als Atelier gemietet und das Haus „Factory“ genannt. Warhol zog mit der Factory mehrmals um, aber der Traum, gemeinsam Kunst, Musik und Filme zu machen, blieb. In unserer Sammlung gibt es große Fotos von Richard Avedon, die einige der Factory-Mitglieder zeigen. Wie wirken sie auf euch? Was bedeutet für euch Freiheit? Wie sähe eure Traumwelt aus? Mit wem würdet ihr dort gerne leben? Mit Zeitschriftenbildern, Kleber, Farbe und Schere gestaltet ihr hier eure eigene freie Welt.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets). | Treffpunkt: Museumsinformation | Für Kinder ab 6 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

Programm teilen

25 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kinderworkshop

Workshop für Kinder am Kunstmobil | Pop-Up Factory: Flower-Power – Freedom

Museum Brandhorst
  • An jedem Sonntag im Monat wird das Kunstmobil im Außenbereich des Museums Brandhorst zu einer Pop-Up Factory. Nach einer Schnupperführung im Museum können Kinder dort in Workshops gestalterisch aktiv werden und sich mit unserem Team über Kunst austauschen. Das Programm regt dazu an, die Kunstwerke auf andere Art zu entdecken. Ganz im Sinne unserer Highlights der Sammlung Brandhorst dreht sich von Juli bis September hier alles um das Thema „Flower-Power“.

    Als Andy Warhol berühmt wurde, war die Flower-Power-Bewegung der 1960er-Jahre in vollem Gange. Er selbst war zwar kein Teil davon, aber auch er träumte davon gemeinsam mit Freund:innen zu leben, zu feiern und zu arbeiten. Dafür hat er an seinem Wohnort New York eine alte Feuerwache als Atelier gemietet und das Haus „Factory“ genannt. Warhol zog mit der Factory mehrmals um, aber der Traum, gemeinsam Kunst, Musik und Filme zu machen, blieb. In unserer Sammlung gibt es große Fotos von Richard Avedon, die einige der Factory-Mitglieder zeigen. Wie wirken sie auf euch? Was bedeutet für euch Freiheit? Wie sähe eure Traumwelt aus? Mit wem würdet ihr dort gerne leben? Mit Zeitschriftenbildern, Kleber, Farbe und Schere gestaltet ihr hier eure eigene freie Welt.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets). | Treffpunkt: Museumsinformation | Für Kinder ab 6 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

Programm teilen

25 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft | Sammlung Brandhorst – Lawler, Twombly, Warhol

Museum Brandhorst
  • Um Ihnen und unseren Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittlern eine sichere Methode zu bieten, sich trotz der aktuellen Situation über Kunst auszutauschen, gibt es unser 1:1-Format „Kunstauskunft“. Jeden letzten Sonntag im Monat haben Sie die Möglichkeit von 13:00 bis 15:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr in einem der Museumsräume mit unserer Kunstauskunft in den Dialog zu treten. In dieser Zeit steht Ihnen eine:r unserer Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittler ganz exklusiv Rede und Antwort. 

    Im Untergeschoss können Sie mehr über die Arbeiten der Künstlerin Alexandra Bircken erfahren. Im Obergeschoss steht wie immer Cy Twombly im Fokus, zu dem unsere Vermittlerinnen und Vermittler sowohl im Lepanto-, als auch im Rosensaal Auskunft geben. 

    Sicherheitshinweis: 

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittlerinnen und Vermittler, sowie alle Besucherinnen und Besucher dazu verpflichtet sind, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich an die bekannten Abstandsregeln von mindestens 1,50 m zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können.  Weitere Informationen zu den Schutzmaßnahmen finden Sie auf unserer Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Die Kunstauskunft ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Programm teilen

26 Jul 2021
18:30 - 19:30
Digital

Live Chat | Das Paradies der Eroberer. Frans Posts Landschaftsbilder aus Brasilien, 1649

Alte Pinakothek
  • Ab 1637 reiste der in Haarlem geborenen Maler Frans Post im Gefolge des zum Generalgouverneur ernannten Johann Moritz Fürst von Nassau-Siegen nach „Niederländisch-Brasilien“. Seine Bilder stellen die exotische Landschaft in ein ideales Licht und prägten die europäische Vorstellung des fernen Kontinents. Das Interesse an Flora und Fauna darf jedoch die brutale Realität nicht vergessen machen, mit der beispielsweise die Zuckerindustrie durch Sklaven aus Westafrika zum lukrativen Geschäft wurde und den Wohlstand in der Heimat weiter vermehrte.

    Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de. Sie erhalten dann einen Zugangslink und weitere Hinweise.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung ***

    Einmal für Alle: Nutzen Sie unser Angebot für „Viel-Chatter“. Sie müssen sich nur noch einmal anmelden, in dem Sie unsere Einverständniserklärung ausfüllen, und erhalten einmal monatlich gesammelt alle Termine und die Links zu allen Live Chats und Live Chats im Detail. Das Online-Formular zur Anmeldung finden Sie unter dem folgenden Link: https://t1p.de/pinakotheken-live-chat-abo.

    Mit Sylvia Clasen

Programm teilen

26 Jul 2021
20:00 - 21:00
Digital

Online-Workshop | Zeichnen als Experiment

Pinakothek der Moderne
  • Wir erkunden in spielerischen Übungen die Möglichkeiten des zeichnerischen Ausdrucks und legen Wert auf Prozesse und Strukturen, die wir im Bildvergleich mit wichtigen Arbeiten aus der Graphischen Sammlung und der Sammlung Moderne Kunst überprüfen können.
    Der Stift tanzt beschwingt übers Blatt, er tastet sich vorsichtig voran, er hinterlässt eine kraftvolle Spur aus der Bewegung, er weht wie ein leichter Windhauch über das Papier.

    Mit unseren Online-Angeboten können Sie weiterhin von Zuhause aus die Welt unserer Museen digital erleben.

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek-der-moderne.de

    Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie den Link zum Online-Angebot und bei den Workshops auch eine Liste der Materialien. Denn bei unseren Workshops geht es nicht nur ums Zuhören und Zusehen, sondern auch ums Machen.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung *** 

    Mit Jess Walter

Programm teilen

27 Jul 2021
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Die dunkle Seite der Pop-Art

Museum Brandhorst
  • Die Künstler der Pop-Art, allen voran Andy Warhol, glorifizierten die Ikonen der Popkultur und stellten erstmals Konsumgüter und Produkte der Massenmedien in der Kunst dar. Gleichzeitig adressierten ihre Werke auch die Kehrseiten des Kapitalismus und der Konsumkultur wie die Obsession mit Oberflächlichkeiten. Die Führung zeigt, wie die Pop-Art ein Phänomen der Massen- und Subkultur zugleich sein konnte und wie ihre Strategien Künstlerinnen und Künstler bis in die Gegenwart beeinflussen. 

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

Programm teilen

27 Jul 2021
18:30 - 19:30
Digital

Live Tutorial | Online-Sammlung zum Einstieg: Vom Suchen und Finden

  • Die Online-Sammlung www.sammlung.pinakothek.de umfasst 25.000 Kunstwerke, die in den Münchner Pinakotheken, dem Museum Brandhorst, der Sammlung Schack und den Filialgalerien in ganz Bayern gezeigt oder in den Depots der Sammlungen aufbewahrt werden. Sie bietet Informationen und in den meisten Fällen auch Abbildungen der Werke. Sie können nach Motiven suchen oder über einen Zeitstrahl eine Epoche herausfiltern. Wie finde ich meine Lieblingswerke? Wie entdecke ich neue Werke? Wie sind die Werke miteinander verknüpft? Wie finde ich heraus, ob ein Werk im Museum ausgestellt ist?

    Wir möchten Ihnen die Möglichkeiten der Online-Sammlung vorstellen und diese auch praktisch ausprobieren. Einmal monatlich bieten wir das Live-Tutorial für Einsteiger:innen und Fortgeschrittene im Wechsel.

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de. Sie erhalten dann einen Zugangslink und weitere Hinweise.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung *** 

    Einmal für Alle: Nutzen Sie unser Angebot für „Viel-Chatter“. Sie müssen sich nur noch einmal anmelden, in dem Sie unsere Einverständniserklärung ausfüllen, und erhalten einmal monatlich gesammelt alle Termine und die Links zu allen Live Chats. Das Online-Formular zur Anmeldung finden Sie unter dem folgenden Link: https://t1p.de/pinakotheken-live-chat-abo.

    Mit Jochen Meister und Maximilian Westphal

Programm teilen

27 Jul 2021
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Joseph Beuys Objekt zum Schmieren und Drehen im Haus der Kulturen und Religionen | Treffpunkt: Barbarossastraße 3

  • Wie wirkt Kunst, wenn man sie außerhalb des Museums platziert? Dieser Frage widmet sich das Ausstellungsprojekt „Ich strahle aus“ anlässlich Joseph Beuys 100. Jubiläum, und lässt 10 Multiples von Joseph Beuys an 7 verschiedene Orte in München ausstrahlen. Einer dieser Orte ist das Haus der Kulturen und Religionen, das sich in Entstehung an der Stelle von der Nazarethkirche befindet. Die Führung mit Pfarrer Rhinow nimmt Bezug auf den jetzigen und zukünftigen Ort und erklärt wie sich das hier ausgestellte Objekt zum Schmieren und Drehen von Joseph Beuys mit der Vision des Hauses der Kulturen und Religionen in Verbindung bringen lässt.

    Mit Pfarrer Rhinow von der Nazarethkirche / dem Haus der Kulturen und Religionen
    Treffpunkt: Nazarethkirche, Barbarossastr. 3, 81677 München. Ohne Anmeldung.

Programm teilen

30 Jul 2021
15:00 - 17:00

beuysreflect

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Ausstellung “Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys” ist der Auftakt für das Projekt “Reach Out - Come In” im Rahmen der Togetthere_Xperience. Genauso wie die Multiples, tritt auch die Kunstvermittlung aus dem Museum heraus und mit Menschen außerhalb der Institution in den Dialog. Gleichzeitig strahlen die diversen empfangenen Stimmen der Besucher:innen in die Pinakothek der Moderne zurück und werden in Form einer anwachsenden Klangcollage in der in den Beuys - Räumen eingerichteten Besucher:innen-Lounge hörbar.

    An verschiedenen Orten in München. Keine Anmeldung erforderlich. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen und den jeweiligen Ort zeitnah unter https://www.pinakothek.de/ausstellungen/ich-strahle-aus-100-jahre-josep…

Programm teilen

30 Jul 2021
15:00 - 18:00
Workshop

Gedichtwerkstatt für Jugendliche am Kunstmobil | Innen – Außen

Museum Brandhorst
  • Habt ihr schon einmal ein paar Hühnereier auf einen Kleiderständer abgelegt als wären sie ein Modeaccessoire? Oder echtes Haar an Skiern befestigt? Die Künstlerin Alexandra Bircken bringt in ihren Skulpturen vollkommen unerwartete Gegenstände zusammen und regt uns an, ganz neu über sie nachzudenken. Manchmal schneidet sie auch durch Dinge hindurch, sodass man sehen kann, was innen liegt und von der äußeren Hülle verdeckt war. Auch Gedichte bringen immer wieder Wörter zusammen, die auf den ersten Blick nicht zusammengehören, im Gedicht aber doch. Und auch lyrische Texte richten ihren Blick oft auf das Innere von Menschen oder gehen zum Kern der Dinge. Die Lyrikerin Lisa Goldschmidt wird in der Gedichtwerkstatt zuerst mit euch erforschen, was innen ist und was euch draußen (und in der Ausstellung von Alexandra Bircken) interessiert, und euch dann zeigen, wie ihr die Eindrücke, Gefühle, Beobachtungen und Erinnerungen zu euren eigenen Gedichten zusammenfügt.

    mit Lisa Goldschmidt im Rahmen von lyrix – Bundeswettbewerb für junge Lyrik (www.bundeswettbewerb-lyrix.de)

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, meldet euch bitte an unter programm@pinakothek.de und bucht im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets). | Treffpunkt: Museumsinformation | Für Jugendliche von 10 bis 20 Jahren

Programm teilen

30 Jul 2021
16:00 - 17:00

After Work: Let’s talk about art – vor der Kunst und an der Bar | Alexandra Bircken: A–Z

Museum Brandhorst
  • Kunstwerke sprechen uns auf vielfältige Weise an. Sie wühlen auf oder regen zum Nachdenken an, und manchmal bringt uns Ihr Humor zum Lachen. Manche Kunstwerke haben eine so starke Wirkung, dass wir uns Jahre später noch an unsere Begegnung mit ihnen erinnern können. Jeden Monat wählen unterschiedliche Personen ein Werk unserer Sammlung aus und teilen neben kunstgeschichtlichen Fakten und Hintergründen auch Ihre persönlichen Erfahrungen und Gedanken mit. Wir laden Sie ein, das Gespräch im Anschluss bei einem Drink im Café des Museums Brandhorst weiterzuführen. 

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

31 Jul 2021
15:00 - 16:00
Themenführung

Still Life. Fotografien aus der Stiftung Ann und Jürgen Wilde im Dialog mit Werken aus der Sammlung Goetz

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Stiftung Ann und Jürgen Wilde nimmt in ihrer aktuellen Sammlungspräsentation „Still Life“ den in den umliegenden Räumen durch die Ausstellung „Au Rendez-vous des amis“ angeregten Dialog mit zeitgenössischen Werken der Sammlung Goetz auf. Sie legt dabei den Fokus auf das Medium Fotografie, das gerade in den letzten 100 Jahren in Ästhetik und Rezeption einen enormen Wandel erfahren hat.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket.

    Mit Ulrike Kvech-Hoppe

Programm teilen

31 Jul 2021
15:00 - 17:00
Kinderworkshop

Mit Pinsel und Palette

Alte Pinakothek
  • Alles um uns herum ist bunt und auch in den Bildern gibt es viele Farben. Das Gras ist grün, der Himmel blau und die Sonne hellgelb. Doch warum ist Maria immer in blaue und rote Gewänder gekleidet und mit welcher Farbe umgeben sich die Mächtigen und wer trägt Gelb und warum. Wir spüren den Farben in den Gemälden nach und erkunden ihre Bedeutung.

    Anschließend überlegen wir, wie die einzelnen Farben auf uns wirken und malen ein Bild, das unterschiedliche Emotionen und Stimmungen farblich ausdrückt.

    Für Kinder ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

31 Jul 2021
16:00 - 17:00
Ausstellungsführung

Alexandra Bircken: A–Z

Museum Brandhorst
  • Wie stehen wir der uns unmittelbar umgebenden Umwelt gegenüber? Schützen wir uns oder setzen wir uns ihr widerstandslos aus? Sind wir verletzlich oder gerüstet und unangreifbar? Und wie konstituiert sich unser Körper in einer technoiden Zeit, in der er selbst ein archaisches Überbleibsel zu sein scheint? Diese hochaktuellen Fragen spielen eine zentrale Rolle im Werk der 1967 in Köln geborenen Alexandra Bircken.

    Die in Berlin lebende Künstlerin ist seit 2018 Professorin für Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München und bekannt für ihre Skulpturen und Installationen, für die sie auf eine ungewöhnliche Bandbreite an Materialien zurückgreift: Von Alltagsgegenständen wie Verpackungen für Haarkolorationen, Schaukelpferden und zersägten Motorrädern über Textilien in Handarbeit und maschinell verarbeiteter Form bis zu organischen Stoffen, etwa Holz, Leder, Knochen oder sogar einer Plazenta – alles uns Umgebende kann zum skulpturalen Medium werden.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

Programm teilen

31 Jul 2021
17:00 - 18:30
Workshop

Workshop für Jugendliche am Kunstmobil | Schutzhüllen

Museum Brandhorst
  • Alexandra Bircken beschäftigt sich mit der Verletzlichkeit des menschlichen Körpers. Ihre Skulpturen aus Motorrädern, Tierknochen oder Leder spiegeln den Menschen im 21. Jahrhundert wider. Was macht ihn angreifbar? Wie kann er sich schützen?
    Ausgehend von den Werken der Künstlerin untersuchen wir die Materialeigenschaften ganz unterschiedlicher Stoffe und entwickeln eine eigene Schutzhülle.

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, meldet euch bitte an unter programm@pinakothek.de und bucht im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets). | Treffpunkt: Museumsinformation | Für Jugendliche ab 13 Jahren

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen