Think & Talk

Was macht Kunst aus scheinbar längst vergangener Zeit für den heutigen Alltag relevant? Mit THINK & TALK laden die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen zur Auseinandersetzung mit den Werken der Alten und Neuen Pinakothek im digitalen Raum ein. Zeitgenössische Perspektiven und aktuelle Fragestellungen werden in Videos, Live-Diskussionen sowie Podcast-Episoden thematisiert und mit dem Publikum diskutiert.

In einleitenden Kurzfilmen stellen Kuratorinnen und Kuratoren ihren persönlichen Blick auf ein Werk vor und verweisen auf überraschend aktuelle Bezüge in die Gegenwart und zu aktuellen Themen. Die daran anschließenden einmaligen Online-Diskussionen bieten dem Publikum die Möglichkeit, über diese und andere Sichtweisen zu diskutieren. Zum Abschluss jeder Kunstbetrachtung werden die gewonnenen Eindrücke sowie neue Wahrnehmungen und Gedanken in einer Podcast-Folge reflektiert.

Alle Videos finden Sie auch in unserem YouTube-Kanal

THINK & TALK wird ermöglicht durch den Pinakotheks-Verein.

Think & Talk Podcast

Im Podcast zu THINK & TALK spricht die Kunstvermittlerin Dr. Simone Ebert mit den Kuratorinnen und Kuratoren im Anschluss an die Online-Diskussionen über Anregungen des Publikums, gewonnene Eindrücke sowie neue Wahrnehmungen und Gedanken.

Ab August erscheint monatlich eine neue Folge direkt hier auf unserer Website sowie auf Apple Podcasts, Spotify, Deezer und weiteren gängigen Podcast-Plattformen.

Folge 4: Heimat als Programm

Mit Dr. Herbert W. Rott blicken wir auf die „Landschaft bei Maizières“ von Gustave Courbet. Der Begründer der realistischen Malerei beschränkte sich im 19. Jahrhundert auf Motive und Themen seiner engeren Heimat und entzog sich dem grassierenden Reisefieber. Nach Monaten der eingeschränkten Reise- und Bewegungsfreiheit wollen wir ausgehend von Courbet diskutieren, was es bedeutet, sich alleine in der näheren Umgebung, der eigenen Heimat zu bewegen. Empfinden Sie es als Einschränkung oder sogar Befreiung? Nehmen wir unsere Umwelt anders war? Lassen Sie uns darüber sprechen! Wir sind gespannt auf Ihre Meinung!

MI 29.09.2021 | 18.30 Uhr | Online-Diskussion | THINK & TALK. Heimat als Programm – Die „Landschaft bei Maizières“ von Gustave Courbet | Mit Dr. Herbert W. Rott | Anmeldung über programm@pinakothek.de, weitere Informationen im Programm

Der komplette Film wird in der Woche vor der Online-Diskussion hier erscheinen.

Folge 3: Das Glück im Freien

Gemeinsam mit Dr. Elisabeth Hipp wollen wir Bouchers idealisierte Darstellungen zwanglosen Landlebens im Detail betrachten und darüber nachdenken, was sie uns heute sagen können: Wann könnte man deren Funktion wohl besser verstehen als in diesen Tagen, wo wir nach langem Lockdown gemeinsam mit unseren Lieben ins Freie strömen, um die Natur und das Leben zu genießen? Wie nah ist uns das 18. Jahrhundert? Was ist für Sie Idylle? Lassen Sie uns darüber sprechen! Wir sind gespannt auf Ihre Meinung!

MI 14.07.2021 | 17.00 Uhr | Online-Diskussion | THINK & TALK. Das Glück im Freien – François Bouchers Gemälde „Rast am Brunnen“ und „Ländliche Idylle“ | Mit Dr. Elisabeth Hipp | Anmeldung über programm@pinakothek.de, weitere Informationen im Programm

Folge 2: Von solidarischem Miteinander und Zusammenhalt

Ausgehend von George Minnes „Zwei Knaben in einem Boot” spricht Dr. Joachim Kaak „Von solidarischem Miteinander und Zusammenhalt”. Das Video bildet den Ausgangspunkt für die Online-Diskussion am 18. Juni.

FR 18.06.2021 | 17.00 Uhr | Online-Diskussion | THINK & TALK. Von solidarischem Miteinander und Zusammenhalt
Mit Dr. Joachim Kaak | Anmeldung über programm@pinakothek.de, weitere Informationen im Programm

Folge 1: Über die Kunst, Zumutungen zu überstehen

Ausgehend von Peter Paul Rubens’ „Der Tod des Seneca” spricht Dr. Mirjam Neumeister „Über die Kunst, Zumutungen zu überstehen”. Das Video bildet den Ausgangspunkt für die Online-Diskussion am 21. Mai. Was denken Sie über Rubens? Könnte Seneca ein Vorbild sein? Wofür halten Sie durch, was ist Ihnen Ansporn und Antrieb in diesen schwierigen Zeiten? Lassen Sie uns darüber reden, wir laden Sie ein zu unserer Diskussion:

FR 21.05.2021 | 17.00 Uhr | Online-Diskussion | THINK & TALK. Über die Kunst, Zumutungen zu überstehen
Anmeldung über programm@pinakothek.de, weitere Informationen im Programm

Weitere Themen & Termine

MI 29.09.2021 | 18.30 Uhr | Online-Diskussion | THINK & TALK. Heimat als Programm – Die „Landschaft bei Maizières“ von Gustave Courbet | Mit Dr. Herbert W. Rott | Anmeldung über programm@pinakothek.de, weitere Informationen im Programm

Oktober 2021: Dr. Bernd Ebert über Jacobus Vrel

Weitere Termine folgen. Abonnieren Sie unseren Newsletter oder folgen Sie uns auf YouTube, um auf dem Laufenden zu bleiben! In unseren Social-Media-Kanälen begleiten wir Think and Talk mit dem Hashtag #PinaThinkAndTalk