Besuch

Zur Alten Pinakothek   

Zur Pinakothek der Moderne   

Zur Sammlung Schack   

Zum Museum Brandhorst   

Alle Informationen zu den Eintrittspreisen und Öffnungszeiten unserer insgesamt 13 Staatsgalerien in ganz Bayern erhalten Sie bei den Staatsgalerien.

Zu den Staatsgalerien   

Corona-Maßnahmen: Aktuelle Informationen

Wir freuen uns, Sie wieder in unseren Museen begrüßen zu dürfen.

Um einen Besuch zum gewünschten Zeitpunkt sicherzustellen und Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir allen Besucher:innen den Online-Erwerb des Tickets mit Einlass-Zeitfenster über München Ticket. Alle Informationen hierzu finden Sie hier: www.pinakothek.de/tickets.

Bei einem Inzidenzwert unter 50 entfällt die Pflicht zur Voranmeldung, dennoch ist die Mindest-Abstandsregel von 1,5 Metern weiterhin einzuhalten. Daher bleiben die Besucherzahlen in den Häusern der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen limitiert. Gegebenenfalls können Restkarten an der Museumskasse erworben werden. Hier kann es allerdings zu längeren Wartezeiten kommen.

Ebenfalls nur als Ticket mit Zeitfenster sind Freitickets für Jahreskarten-Inhaber:innen, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, ermäßigte Tickets und das Ein-Euro-Sonntagsticket erhältlich. Bitte halten Sie bei Ihrem Besuch neben dem Ticket einen gültigen Lichtbildausweis bereit, um Ihre Ermäßigungsberechtigung nachweisen zu können.

Während Ihres Aufenthaltes in den Museen ist das Tragen einer FFP2-Maske vorgeschrieben. Für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren genügt eine Mund-Nase-Bedeckung. Kinder unter sechs Jahren sind von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske befreit. Darüber hinaus gelten die allgemeinen Hygienebestimmungen.

Damit Sie Ihren Besuch sicher genießen und die geschätzten Kunstwerke wieder im Original erleben können, haben wir Antworten auf einige häufig gestellte Fragen hier zusammengestellt: www.pinakothek.de/willkommen-zurueck

Vorerst verzichten wir weiterhin auf Vermittlungsangebote wie Workshops oder Führungen vor Ort. Im Programm finden Sie unsere digitalen Angebote für Kinder, Familien, Jugendliche und Erwachsene.

Führung buchen

Ab 01.07.2021 sind gebuchte Führungen unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen mit max. 6 Teilnehmenden von MI bis FR möglich.

Bei Fragen zu Führungen oder dem Buchungsprozess können Sie sich gerne an den Besucherservice (per Email oder 089 23805 284) wenden. Vielen Dank!

KOSTEN DER FÜHRUNG

Werktags
90 Minuten: 110 Euro (zzgl. Eintritt) | Fremdsprachen 120 Euro (zzgl. Eintritt)
60 Minuten: 70 Euro (zzgl. Eintritt) | Fremdsprachen 80 Euro (zzgl. Eintritt)

Feiertags
90 Minuten: 135 Euro (zzgl. Eintritt) | Fremdsprachen 145 Euro (zzgl. Eintritt)
60 Minuten: 90 Euro (zzgl. Eintritt) | Fremdsprachen 100 Euro (zzgl. Eintritt)

Für die Vermittlung eines Guides entstehen Ihnen seitens des Besucherservice keine Kosten. Ein Anspruch auf Vermittlung besteht nicht. Der Guide handelt selbstständig und erhält sein Honorar in der Regel am Ende der Führung in bar. Bei Firmenkunden kann der Guide die aktuell geltende Umsatzsteuer auf das Führungshonorar aufschlagen.

EINTRITTSPREISE

Zusätzlich zu den Kosten der Führung zahlen Sie die gültigen Eintrittspreise. Die Tickets sind am FR vor der Führung für die gesamte Gruppe zu erwerben.

Eintrittspreise und Informationen zu Ermäßigungen

Buchungsformular für Führungen

Führungsangebote

Derzeit sind in unseren Museen nur Überblicksführungen möglich. Bitte informieren Sie sich über unser Buchungsformular über die angebotenen Themen.

Gruppen anmelden

Gruppenbesuche mit max. 7 Personen inkl. Guides sind von DI bis FR unter Einhaltung der hier aufgeführten Maßnahmen möglich. Bitte buchen Sie hierfür über München Ticket die gewünschte Anzahl von Tickets. Die Online-Tickets sind ab FR für die folgende Woche verfügbar. Eine Anmeldung des Besuches beim Besucherservice ist damit nicht notwendig. Wenn Sie eine Führung buchen möchten, nutzen Sie bitte das Buchungsformular. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Besucherservice.

Kunstvermittlung vor dem „Pastor Kohl“ von Paul Klee

Schulklassen

Wenn Sie mit Ihrer Schulklasse als Gruppe unsere Museen besuchen oder eine Führung buchen möchten, informieren Sie sich bitte unter den Punkten Führung buchen sowie Gruppen anmelden.

Für Schulklassen mit Schülerinnen und Schülern über 14 Jahren besteht die Möglichkeit eines Besuches als Individualbesucher:innen. Hierfür ist ebenfalls der vorherige Erwerb von Eintrittskarten notwendig. Die Online-Tickets sind ab FR für die folgende Woche verfügbar. Die Schüler:innen dürfen nicht in Gruppen mit mehr als 7 Personen durch die Ausstellungsräume gehen, aber gerne individuell mit einem Arbeitsauftrag. Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln wie Mindestabstand von 1,5 Metern und Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung (ab 15 Jahren FFP2-Maske). Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Besucherservice.

Inklusion und Barrierefreiheit

Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen sind bemüht allen Besuchern einen möglichst barrierefreien Aufenthalt in den Museen zu ermöglichen. Bei Einschränkungen der körperlichen Mobilität bieten wir z.B. in jedem Museum leichte tragbare Faltstühle an. Zusätzliche Informationen finden Sie unter den Links der jeweiligen Häuser.

Alte Pinakothek

Eingang zum Museum
Barrierefreier Zugang am Haupteingang. 

Parkmöglichkeiten 
Auf der Nordseite der Alten Pinakothek. Zufahrt von der Arcis- und der Barerstraße. 
An der Schranke läuten und Behindertenparkerlaubnis vorzeigen. 

Aufzüge 
Es sind vier Aufzüge vorhanden. Der Zugang zu allen Räumen ist gewährleistet. 

Sitzmöglichkeiten und Rollstühle 
Leichte, tragbare Faltstühle sowie zwei Rollstühle stehen zur Verfügung. Bitte an der Infotheke fragen. 

Toiletten 
Behindertentoiletten befinden sich im Erdgeschoss. 

Garderoben 
Die Garderobe befindet sich im Erdgeschoss. 

Mitnahme von Blindenhunden und Epilepsiewarnhunden
Die Mitnahme ist bei entsprechender Kennzeichnung gestattet.

Information 
+49 (0)89 23805-216

Neue Pinakothek

Eingang zum Museum
Ein barrierefreier Zugang von der Barer Straße/ Ecke Theresienstraße. Eine Rampe führt hinunter zum Restaurant Hunsinger, neben dem sich der Eingang ins Museum befindet.

Parkmöglichkeiten
Vor dem Haupteingang der Neuen Pinakothek an der Theresienstraße gibt es drei gekennzeichnete Parkplätze (Behindertenparkerlaubnis notwendig) 

Aufzüge
Es ist ein Aufzug vorhanden. Der Zugang zu allen Abteilungen ist gewährleistet.

Sitzmöglichkeiten und Rollstühle
Leichte, tragbare Faltstühle sowie zwei Rollstühle sind an der Infotheke erhältlich. 

Toiletten
Behindertentoiletten befinden sich im Erd- und Untergeschoss. 

Garderoben
Die Garderobe befindet sich im Untergeschoss.

Mitnahme von Blindenhunden und Epilepsiewarnhunden
Die Mitnahme ist bei entsprechender Kennzeichnung gestattet.

Information
+49 (0)89 23805-195

Pinakothek der Moderne

Eingang zum Museum
Ein barrierefreier Zugang von der Barer Straße; ein weiterer Zugang von der Gabelsbergerstraße / Ecke Türkenstraße

Parkmöglichkeiten
Personalparkplatz Gabelsbergerstraße; Bitte an der Schranke läuten und Behindertenparkerlaubnis vorzeigen. 

Aufzüge
Es sind zwei Aufzüge vorhanden. Die Fahrstühle ermöglichen den Zugang zu allen Abteilungen.
Ein Aufzug befindet sich in der Rotunde neben dem Museumsshop. Der Aufzug führt in das Untergeschoss zu den Garderoben und den Behindertentoiletten sowie in das Obergeschoss zu den Ausstellungsräumen.
Ein weiterer Aufzug befindet sich am Eingang Barer Straße. Er führt nur ins Untergeschoss zum Design. Dieser Fahrstuhl wird nur durch das Personal bedient. Hierzu bitte an der Infotheke melden.

Sitzmöglichkeiten und Rollstühle
Leichte, tragbare Faltstühle sowie zwei Rollstühle sind an der Infotheke erhältlich. 

Toiletten
Behindertentoiletten befinden sich nur im Untergeschoss. 

Garderoben
Die Garderobe befindet sich ebenfalls im Untergeschoss. Für Schulklassen sind geräumige Schränke vorhanden. Der Schlüssel ist an der Garderobe erhältlich.

Mitnahme von Blindenhunden und Epilepsiewarnhunden
Die Mitnahme ist bei entsprechender Kennzeichnung gestattet. 

Lageplan für Blinde und Sehbehinderte
Für Blinde und Sehbehinderte ist an der Information ein taktiler Orientierungsplan erhältlich.

Information
+49 (0)89 23805-360

Museum Brandhorst

Eingang zum Museum
Eingang zum Museum über Theresienstraße/ Ecke Türkenstraße.

Parkmöglichkeiten 
Vor dem Haupteingang des Museums Brandhorst befinden sich 2 Behindertenparkplätze.

Aufzüge
Es sind 2 Personen- und ein Lastenaufzug, der auf Anfrage auch genutzt werden kann, vorhanden. Die Fahrstühle ermöglichen den Zutritt zu allen Ausstellungsebenen.
Ein zusätzlicher Aufzug verbindet den Eingangsbereich mit dem Garderobenbereich. 

Sitzmöglichkeiten und Rollstühle 
Leichte, tragbare Faltstühle sowie Rollstühle sind auf Anfrage an der Kasse erhältlich. 

Toiletten
Behindertengerechte Toiletten befinden sich im Garderobenbereich sowie im Obergeschoss neben der Lounge.

Garderoben
Die Garderobe befindet sich ebenfalls im Untergeschoss.

Mitnahme von Blindenhunden und Epilepsiewarnhunden
Die Mitnahme ist bei entsprechender Kennzeichnung gestattet.

Information
+49 (0)89 23805-2286

Sammlung Schack

Die Sammlung Schack, deren rund 150 Gemälde über drei Stockwerke verteilt ausgestellt sind, ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Dies betrifft sowohl den Zugang zum Gebäude über die Treppe am Haupteingang wie auch die innere Erschließung mit den drei Ausstellungsebenen. Um diesen Mangel zu beseitigen hat das Staatliche Bauamt München I eine Vorplanung erstellt, die den Einbau einer Aufzugsanlage und barrierefrei zugänglicher Serviceräume vorsieht. Die Kosten sind im Haushaltsplan für die Jahre 2017/18 angemeldet. Eine Entscheidung darüber steht noch aus.

Inklusives Programm

Vincent van Gogh in Gebärdensprache

Zum Internationalen Museumstag 2020 haben wir in Zusammenarbeit mit den MUSEUM SIGNERS eine Video-Führung in Gebärdensprache zu einem der berühmtesten Maler des 19. Jahrhunderts veröffentlicht. Weitere Informationen auf unserem Blog

INTERKULTURELLES PROGRAMM

Aufgrund der Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind derzeit keine Vermittlungsprogramme in den Museen möglich. Bitte beachten Sie unser Online-Vermittlungsprogramm unter www.pinakothek.de/programm.