September
2021

Stichwortsuche

Museum

Programm für

19 Sep 2021
11:00 - 12:00
Familienführung

Märchen, Musik und Träume. 

Alte Pinakothek
  • Wo wärst du jetzt gern, wenn dir alle Möglichkeiten offen stünden? Möchtest Du eine Märchenprinzessin oder ein Prinz in einem goldenen Schloss sein? Bringt Musik dich zum Träumen? Wärst Du auch manchmal gern an einem ganz verwunschenen Ort?
    Den Menschen vor über 100 Jahren ging es wohl auch so und manche Künstler dieser Zeit haben solche Orte gemalt. Lasst uns in der Pinakothek Bilder aufspüren, die uns in andere Welten entführen: Mit Werken von Moritz von Schwind, Arnold Böcklin und Ferdinand Georg Waldmüller finden wir uns in einem Märchenwald, vor einem gemütlichen Kamin oder an einem sommerheißen Flussufer wieder.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Wir empfehlen die Buchung einer Eintrittskarte (Freikarte für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren) über München Ticket. Die Anmeldung zum Workshop erfolgt vor Ort und ist ab 30 Minuten vor Beginn möglich.

    Treffpunkt: Foyer der Alten Pinakothek, Bitte informiert euch vorab über unsere Hygienevorschriften (WWW.PINAKOTHEK.DE/WILLKOMMEN).

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

19 Sep 2021
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Fantastische Museumstiere | ermöglicht durch die Allianz

Pinakothek der Moderne
  • Hier dreht sich alles um die fantastischen Tiere im Museum - Welche Tiere gibt es im Museum und wie werden sie dargestellt? Was machen sie in den Bildern und wie sehen sie aus? Gibt es einen Unterschied zu tatsächlich existierenden Tieren? Aus unterschiedlichsten Materialien gestalten wir unsere eigenen Museumstiere…. Wir entwickeln aus Pappstreifen und Kronkorken Knackfrösche und dekorieren sie dann mit farbigen Papieren. Außerdem gestalten wir inspiriert von den außergewöhnlichen Tieren im Museum fantastische Tiermasken. Schließlich zeichnen wir unsere eigenen Museumswolpertinger bestehend aus verschiedenen Tierteilen.

    Jeden Sonntag heißt es bei uns „Kinder können Kunst…“. Bei den Entdeckungstouren in die 4 Sammlungen der Pinakothek der Moderne gibt es viele spannende Dinge zu erleben. Inspiriert von Kunst, Design, Graphik und Architektur werden wir an verschiedenen Stationen selbst kreativ. Wöchentlich neue Themen sorgen für viel Abwechslung!

    Für Kinder zwischen 5-12 Jahren | Kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahme entweder zwischen 13-15 Uhr oder 15-17 Uhr möglich | Eine Anmeldung erfolgt vor Ort

    Jeweils SO 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Temporär II

    Natürlich achten wir auf alle nötigen COVID-19-Auflagen. Am Empfang klären wir euch über unsere Hygienevorschriften auf. Alle Informationen zu unseren Hinweisen findet Ihr unter www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Kinder dürfen die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denkt daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine Verschnaufpause zwischendurch können Kinder gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitnehmen.

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

19 Sep 2021
13:00 - 15:00
Kinderworkshop

Pop-Up Factory Kunstmobil | Flower Power - Freedom

Museum Brandhorst
  • An jedem Sonntag im Monat wird das Kunstmobil im Außenbereich des Museums Brandhorst zu einer Pop-Up Factory. Nach einer Schnupperführung im Museum können Kinder dort in Workshops gestalterisch aktiv werden und sich mit unserem Team über Kunst austauschen. Das Programm regt dazu an, die Kunstwerke auf andere Art zu entdecken. Ganz im Sinne unserer Highlights der Sammlung Brandhorst dreht sich von Juli bis September hier alles um das Thema „Flower-Power“.

    Als Andy Warhol berühmt wurde, war die Flower-Power-Bewegung der 1960er-Jahre in vollem Gange. Er selbst war zwar kein Teil davon, aber auch er träumte davon gemeinsam mit Freund:innen zu leben, zu feiern und zu arbeiten. Dafür hat er an seinem Wohnort New York eine alte Feuerwache als Atelier gemietet und das Haus „Factory“ genannt. Warhol zog mit der Factory mehrmals um, aber der Traum, gemeinsam Kunst, Musik und Filme zu machen, blieb. In unserer Sammlung gibt es große Fotos von Richard Avedon, die einige der Factory-Mitglieder zeigen. Wie wirken sie auf euch? Was bedeutet für euch Freiheit? Wie sähe eure Traumwelt aus? Mit wem würdet ihr dort gerne leben? Mit Zeitschriftenbildern, Kleber, Farbe und Schere gestaltet ihr hier eure eigene freie Welt.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung: https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).
    Treffpunkt: Museumsinformation | Für Kinder ab 6 Jahren
    Restplätze werden vor Ort vergeben.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

19 Sep 2021
15:00 - 17:00
Kinderworkshop

Pop-Up Factory Kunstmobil | Flower Power - Freedom

Museum Brandhorst
  • An jedem Sonntag im Monat wird das Kunstmobil im Außenbereich des Museums Brandhorst zu einer Pop-Up Factory. Nach einer Schnupperführung im Museum können Kinder dort in Workshops gestalterisch aktiv werden und sich mit unserem Team über Kunst austauschen. Das Programm regt dazu an, die Kunstwerke auf andere Art zu entdecken. Ganz im Sinne unserer Highlights der Sammlung Brandhorst dreht sich von Juli bis September hier alles um das Thema „Flower-Power“.

    Als Andy Warhol berühmt wurde, war die Flower-Power-Bewegung der 1960er-Jahre in vollem Gange. Er selbst war zwar kein Teil davon, aber auch er träumte davon gemeinsam mit Freund:innen zu leben, zu feiern und zu arbeiten. Dafür hat er an seinem Wohnort New York eine alte Feuerwache als Atelier gemietet und das Haus „Factory“ genannt. Warhol zog mit der Factory mehrmals um, aber der Traum, gemeinsam Kunst, Musik und Filme zu machen, blieb. In unserer Sammlung gibt es große Fotos von Richard Avedon, die einige der Factory-Mitglieder zeigen. Wie wirken sie auf euch? Was bedeutet für euch Freiheit? Wie sähe eure Traumwelt aus? Mit wem würdet ihr dort gerne leben? Mit Zeitschriftenbildern, Kleber, Farbe und Schere gestaltet ihr hier eure eigene freie Welt.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung: https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).
    Treffpunkt: Museumsinformation | Für Kinder ab 6 Jahren
    Restplätze werden vor Ort vergeben.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

20 Sep 2021
17:00 - 18:00
Überblicksführung

Outdoor

Pinakothek der Moderne
  • In dieser Outdoor-Führung erkunden wir den Außenbereich der Pinakothek der Moderne und beleuchten dabei die Architektur des Hauses und die Außenskulpturen. Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck. Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Treffpunkt: Vor dem Haupteingang Teilnahme kostenfrei | Anmeldung über programm@pinakothek-der-moderne.de

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

20 Sep 2021
20:00 - 21:30
Digital

Online-Workshop für Erwachsene | DNA MIX

Museum Brandhorst
  • Alexandra Birckens Kunst nähert sich bildhauerisch der Frage, was den menschlichen Körper eigentlich zusammenhält. Gipsmodellagen, Körperabgüsse, Schaufensterpuppen, Kleidungsstücke verwandeln sich in menschliche Körperfragmente, aufgerissene Motorradkluften in körperartige Häutungen. Der Körper als Organ, als zellulare Struktur und als extrem verletzliche Grenze zwischen innen und außen. Inspiriert durch die vielschichtigen Aussagen der Künstlerin zu Oberfläche, Körper, Bewegung, Hülle und Haut entwickeln wir im kreativen Teil des Workshops unsere ganz persönlichen DNA-MIX-Skulpturen.

    Zitat: „Meine Arbeit speist sich aus Beobachtungen menschlichen Lebens und unserer Umgebung. Es geht um unsere Verletzlichkeiten und unsere Mittel des Eigenschutzes. Und um die Leistung, welche die moderne Gesellschaft von uns erwartet und die wir uns selbst abverlangen.“ – Alexandra Bircken

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis zum Vortag bzw. zum vorhergehenden Werktag unter programm@pinakothek.de

    Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Zugangslink und eine Liste der erforderlichen Materialien. Sie benötigen einen aktuellen Browser und eine stabile Internetverbindung.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung. ***

    Mit Elli Hurst

Programm teilen

21 Sep 2021
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Cy Twombly

Museum Brandhorst
  • Mit über 170 Arbeiten ist der Bestand an Werken des US-amerikanischen Künstlers Cy Twombly in der Sammlung Brandhorst weltweit einmalig. Die Führung bietet Ihnen die Möglichkeit, in das unvergleichliche Œuvre des Künstlers einzutauchen und einen Überblick über sein facettenreiches Schaffen in den Medien Malerei, Skulptur und Zeichnung zu gewinnen. Highlights wie der Rosensaal oder der monumentale „Lepanto“-Zyklus (2001) sind selbstverständlich Bestandteil der Führung, die sich auch Twomblys lyrischer Verbindung von Bild und Text widmet. 

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Juliane Muderlak

Programm teilen

21 Sep 2021
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Albrecht Dürer und die deutsche Renaissancemalerei

Alte Pinakothek
  • Schon von seinen Zeitgenossen wurde Albrecht Dürer als Genie und Universalkünstler gesehen. Besonders das Naturstudium, die graphischen Techniken und seine qualitativ herausragenden Gemälde lassen ihn als einen der wichtigsten Maler der deutschen Renaissance erscheinen. Der Übergang von der Spätgotik zur Renaissance wird an der Malerei der Dürerzeit mit Meisterwerken von Albrecht Altdorfer, Hans Baldung Grien, Lucas Cranach, Matthias Grünewald und Hans Holbein ablesbar. In Dürers berühmtem Selbstbildnis findet das letztlich neuerlangte Selbstbewusstsein der Künstler seinen Ausdruck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsAltePinakothek.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

22 Sep 2021
17:00 - 18:00
Digital

Digitale Live-Führung | X-D-E-P-O-T

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Mit unseren Online-Angeboten können Sie von Zuhause aus die Welt unserer Museen digital erleben.

    Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek-der-moderne.de
    Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie den Link zum Online-Angebot.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung *** 

    Einmal für Alle: Nutzen Sie unser Angebot für „Viel-Chatter“. Sie müssen sich nur noch einmal anmelden, in dem Sie unsere Einverständniserklärung ausfüllen, und erhalten einmal monatlich gesammelt alle Termine und die Links zu allen Live Chats. Das Online-Formular zur Anmeldung finden Sie unter dem folgenden Link: https://t1p.de/pinakotheken-live-chat-abo.

    Mit Rosa Carole Rodeck

Programm teilen

22 Sep 2021
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Eindrucksvolle Porträts aus allen Jahrhunderten

Alte Pinakothek
  • Im 15. Jahrhundert gewinnt das Bildnis des Bürgers zunehmend an Bedeutung. Vom reinen Profilbild vollzieht sich nach und nach der Übergang zum Frontalporträt. Auch das Format wird mit der Zeit immer größer bis zum selbstbewussten Ganzfigurenbild mit Attributen und prachtvollen Kostümen. Und plötzlich gerät die Vergänglichkeit des Menschen in den Fokus der Maler. Und sogar ganz einfache Menschen aus dem Volk beginnen bildwürdig zu werden. In den Bildnissen des 19. Jahrhunderts spiegeln sich schließlich die Phasen der Entwicklung einer bürgerlichen Gesellschaft.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsAltePinakothek.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Alina Langer

Programm teilen

23 Sep 2021
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten - ein Werk | Lucas Cranachs d. Ä., Kardinal Albrecht von Brandenburg vor dem Gekreuzigten, 1520/25

Alte Pinakothek
  • Kardinal Albrecht von Brandenburg kniet auf einem großen Kissen vor dem recht klein dargestellten Gekreuzigten. Christus ist als Gegenstand der Passionsmeditation zu verstehen. Grundlage für das Bildnis Albrechts war ein Stich Albrecht Dürers. Cranach erweist sich in diesem Gemälde als großer Kolorist. Das rote Gewand, das gegen die dunkle Umgebung kontrastiert, entfaltet in seiner verselbständigten Flächigkeit eine geradezu moderne Wirkung.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsAltePinakothek.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

23 Sep 2021
17:30 - 19:00
Workshop

Kreativworkshop | Alexandra Bircken: A–Z. Von A wie Außen bis Z wie Zentrum

Museum Brandhorst
  • Alexandra Birckens Kunst basiert auf den Prinzipien des Trennens und Verbindens unserer Innen- und Außenwelt. Wir untersuchen die vielschichtigen Aussagen der Künstlerin zu Oberfläche, Körper, Bewegung, Hülle und Haut und knüpfen gedankliche Assoziationen zu ihren Kunstwerken. Textile Oberflächen treten spielerisch aus ihrer Funktion als Kleidungsstück heraus und gehen neue assoziative Objektverbindungen ein. Alles uns Umgebende, aber auch Alltagsgegenstände wie Verpackungen und Textilien können zum skulpturalen Medium werden.

    Teilnahme kostenfrei | | Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Elli Hurst

Programm teilen

24 Sep 2021
15:30 - 16:00
Familienführung

Führung für Kleinkinder | Kunst und Spiele, Sammeln mit Graf Schack

Sammlung Schack
  • Für die Allerkleinsten im Alter von 2-4 Jahren bieten wir wieder eine Führung im Museum vor den Originalen an. Graf Schack sammelte Bilder für sein Leben gern. Vor allem mochte er Bilder, die andere Länder wie Italien oder Spanien zeigen. Sammelt Ihr auch so gerne wie der Graf? Wo hebt Ihr Eure Schätze auf? Graf Schack hat sich für seine Sammlung ein Museum bauen lassen.

    Im kleinen Kreis stellt sich Euch Graf Schack als Handpuppe persönlich vor und spricht mit Euch übers Sammeln! Zwei Kunstwerke wollen wir uns dann auch genauer anschauen. Seid Ihr dabei?

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Für Kleinkinder von 2 bis 4 Jahren mit jeweils einer Begleitperson  | Teilnahme kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

24 Sep 2021
15:00 - 17:00

beuysreflect

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Ausstellung “Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys” ist der Auftakt für das Projekt “Reach Out - Come In” im Rahmen der Togetthere_Xperience. Genauso wie die Multiples, tritt auch die Kunstvermittlung aus dem Museum heraus und mit Menschen außerhalb der Institution in den Dialog. Gleichzeitig strahlen die diversen empfangenen Stimmen der Besucher:innen in die Pinakothek der Moderne zurück und werden in Form einer anwachsenden Klangcollage in der in den Beuys - Räumen eingerichteten Besucher:innen-Lounge hörbar.

    An verschiedenen Orten in München. Keine Anmeldung erforderlich. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen und den jeweiligen Ort zeitnah unter https://www.pinakothek.de/ausstellungen/ich-strahle-aus-100-jahre-josep…

Programm teilen

24 Sep 2021
15:00 - 16:00
Überblicksführung

Ansichten des Ichs. Künstlerselbstbildnisse von Dürer bis Cézanne

Alte Pinakothek
  • Das Bedürfnis von Künstlern, sich selbst darzustellen und ein bestimmtes Bild von sich zu entwerfen, bestand zu allen Zeiten. Albrecht Dürer zeigt sich uns selbstbewusst als Schaffender, während der junge Rembrandt die Grenzen zwischen Studie und Porträt auslotet. Rubens wählt für sein Bildnis sogar die Ganzfigur, die bislang nur fürstlichen Auftraggeber vorbehalten war. Dabei erfahren wir, wie sich das künstlerische Selbstverständnis im Laufe der Zeit wandelte.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsAltePinakothek.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Sibylle Thebe

Programm teilen

24 Sep 2021
16:00 - 17:00
Themenführung

Existenzielle Bilder. Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Die Zäsur des Vernichtungskrieges, des „totalen Krieges“, blieb nicht ohne Folgen in der Kunst. Erschütterung, seelischer als auch formaler Schock äußern sich in einem neuen Bildverständnis ebenso wie in der schonungslosen malerischen Auseinandersetzung mit Gewalt. Francis Bacons „Crucifixion“-Triptychon von 1965 ist zugleich ein Ankerpunkt für die Sammlung Moderne Kunst, war es doch eine programmatische zeitgenössische Erwerbung für München, die ehemalige nationalsozialistische Hauptstadt der Deutschen Kunst.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsPinakothekModerne.

    Mit Tanja Jorberg

Programm teilen

24 Sep 2021
16:00 - 17:30
Programm für Jugendliche

Künstlersignaturen damals und heute | Graffiti-Workshop für Jugendliche

Alte Pinakothek
  • Wir Menschen verspürten schon immer das Bedürfnis Spuren, die auf uns selbst verweisen, zu hinterlassen.

    Anhand der Originale der Alten und Neuen Pinakothek erkunden wir verschiedene Künstlersignaturen, die weit mehr als eine bloße Unterschrift auf Kunstwerken sind. Sie zeigen sich auf vielfältige Weise beispielsweise als Monogramm oder auch nur als Symbol, manche springen sofort ins Auge, andere aber sind bewusst versteckt. Die Künstlersignatur kann als frühe Form einer Marke angesehen werden und spielt auch eine wichtige Rolle im Streit um das Urheberrecht.

    Im Workshop gestalten wir mit Graffiti einen eigenen Tag (engl. Markierung) Zuerst entwickeln wir unsere Künstlersignaturen auf Papier und übertragen sie auf Schablonen. Anschließend können wir diese dann beliebig oft auf verschiedenste Materialien sprühen.

    Für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren | Teilnahme kostenfrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte bis DO 16 Uhr an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Jasmin Jetter

Programm teilen

24 Sep 2021
16:00 - 17:00
Führung "aus erster Hand"

Joseph Beuys Rose für Direkte Demokratie | Im Justizpalast, Weiße Rose Saal

  • Wie wirkt Kunst, wenn man sie außerhalb des Museums platziert? Dieser Frage widmet sich das Ausstellungsprojekt „Ich strahle aus“ anlässlich Joseph Beuys 100. Jubiläum, und lässt 10 Multiples von Joseph Beuys an 7 verschiedene Orte in München ausstrahlen. Einer dieser Orte ist der Weiße Rose Saal im Justizpalast: Hier sind zwei Multiples von Joseph Beuys installiert, die in den Dialog mit dem Erinnerungsort für zivilen Widerstand treten. Die Kuratorenführung gibt Einblick in das Konzept der an verschiedenen Orten stattfindenden Ausstellung, und widmet sich insbesondere dem Umgang mit Erinnerungskultur in Bezug auf Joseph Beuys und die Weiße Rose aus heutiger Perspektive.
    Mit den Kurator:innen der Ausstellung Tatjana Schäfer und Bernhart Schwenk (im Wechsel)

    Treffpunkt: Eingangshalle Justizpalast, Prielmayerstr. 7, 80335 München
    Eintritt frei. Teilnehmerzahl begrenzt . Anmeldung unter: programm@pinakothek-der-moderne.de

Programm teilen

24 Sep 2021
20:00 - 21:00
Digital

Online-Talk | After Work: Kunstgespräche nach Feierabend - Wolfgang Tilmanns Buchholz & Buchholz 1993

Museum Brandhorst
  • Kunstwerke wirken sehr unterschiedlich auf uns. Sie wühlen auf oder regen zum Nachdenken an, und manchmal bringen sie uns zum Lachen. Manche Kunstwerke haben eine solch starke Wirkung, dass wir uns Jahre später noch an unsere Begegnung mit ihnen erinnern können. Jeden Monat wählen unterschiedliche Kunstvermittler:innen ein Werk unserer Online-Sammlung aus und teilen in einem digitalen Dialog neben kunstgeschichtlichen Fakten und Hintergründen auch Ihre persönlichen Erfahrungen und Gedanken mit.
    Nutzen Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit uns – gerne bei einem Tee oder einem After-Work-Drink – ins Gespräch über Kunst zu kommen.
    „Das Sehen an sich ist ein Nachdenken über die Welt.” sagt Wolfgang Tillmans. Die Bildmotive seiner Installation „Buchholz & Buchholz Installation 1993” präsentieren uns einen Ausschnitt aus der Techno- und Ravezene der späten 1980er Jahre in Berlin, die Tillmans entscheidend geprägt hat. Seine Werke vermitteln einen angstfreien und offenen Blick auf die Welt. Können wir uns unbefangen nähern und anhand der Bilder die Atmosphäre erfassen, die für viele junge Menschen in den Jahren nach der Wende prägend war? Lassen Sie uns gemeinsam sehend entdecken, Erfahrungen austauschen und über das Kunstwerk nachdenken.
    mit Urte Ehlers

    Teilnahme kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis zum Vortag bzw. zum vorhergehenden Werktag unter programm@pinakothek.de
    Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Zugangslink und weitere Hinweise. Sie benötigen einen aktuellen Browser und eine stabile Internetverbindung.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung *** 

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen

25 Sep 2021
10:00 - 13:00
Familienführung

Workshop für Familien am Kunstmobil | Vom Schutzmantel zum Heldenumhang

Museum Brandhorst
  • Der Mantel ist nicht allein ein Kleidungsstück, sondern auch eine Metapher. Bereits im Mittelalter begegnen uns die Schutzmantel-Madonnen: Darstellungen von Maria, die unter einem weiten Mantel den Menschen Schutz gewährt. Kleidung und der Schutz durch Kleidung spielen auch im Werk von Alexandra Bircken eine große Rolle. Die Künstlerin bezeichnet unsere Haut als „Nahtstelle zur Welt“, die es entsprechend zu schützen gilt. In diesem Workshop gestaltet jede Familie einen eigenen individuellen Mantel, der nach Belieben benäht, bemalt und beklebt wird, um darunter in einer bewegten Zeit gemeinsam Schutz zu finden.

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren | Treffpunkt: Museumsinformation
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Um an der Veranstaltung teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte an unter programm@pinakothek.de und buchen Sie im Vorfeld ein entsprechendes Zeitfenster über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.
    Teilnahme für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei, trotzdem ist ein Freiticket notwendig (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets). |

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Simone Ebert

Programm teilen

25 Sep 2021
11:00 - 12:00
Kinderworkshop

Kinderführung | Mit Graf Schack auf Entdeckungsreise. Vom Sammeln, Reisen und Träumen

Sammlung Schack
  • Die Handpuppe „Graf Schack“ stellt euch persönlich im Museum die Lieblingswerke seiner Sammlung vor und erzählt dabei aus seinem Leben.
    Welche Kunst hat er gesammelt? Was macht ein Museum aus? Sammelt Ihr auch etwas? Wir überlegen uns, was ein Museum eigentlich ist, und wie neue Museen für Eure Schätze aussehen und heißen könnten.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Für Kinder ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung: https://t1p.de/ticketsSchack
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).
    Bitte buchen Sie nur die wirklich benötigte Anzahl an Tickets für die teilnehmenden Kinder.

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

25 Sep 2021
15:00 - 16:00

Alexandra Bircken: A-Z. Eine Führung der MVHS

Museum Brandhorst
  • In der Kunst von Alexandra Bircken kann alles, was uns Menschen umgibt, zum skulpturalen Medium werden. Die Bandbreite, der von ihr verarbeiteten Materialien reicht von Leder bis zu Tierknochen, Fragmentarisches verweist auf Größeres, auf das Ganze. Themen sind die Auseinandersetzungen des Menschen mit seiner Umwelt, das schwierige Verhältnis, das der Mensch zu seiner Um-Welt, zu Natur und Kultur hat, aber auch die menschlichen Verletzlichkeiten und die daraus entwickelten Mittel des Eigenschutzes.

    Es gelten die aktuellen Hygieneregeln vor Ort, Informationen auf der Website des Museum Brandhorst.
    Bitte buchen Sie den Museumseintritt mit dem passenden Zeitfenster online unter https://www.museum-brandhorst.de/besucherinfo/. Die Buchung ist derzeit ca. 5 Tage vor der Veranstaltung möglich.

    Teilnahmegebühr 6 Euro | Auch mit MVHS-Card, zzgl. Eintritt
    Barrierefrei
    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung persönlich oder telefonisch MO/DI 9-13 Uhr, MI/DO 14-19 Uhr (089) 48006-6239, sowie online

    Mit Andrea Czermak M.A.

Programm teilen

25 Sep 2021
15:00 - 17:00
Familienworkshop

We are family – Ich bin ein Star, stellt mich hier aus. Albrecht Dürer

Alte Pinakothek
  • Heute folgen wir den Spuren eines besonderen Künstler-Genies aus Nürnberg: Albrecht Dürer hat die Kunst vor ca. 500 Jahren sehr geprägt. Seine besondere Begabung und sein Selbstbewusstsein ließen ihn zum Star seiner Zeit werden.

    Da seine Werke sehr gefragt sind und waren, wurden sie kopiert, vervielfältigt und in aller Welt ausgestellt, so auch in der Alten Pinakothek in München. Sein Namenskürzel wurde zu seinem Markenzeichen. Wer war dieser Mann und was können wir von ihm lernen? War er der erste deutsche Superstar?

    Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung: https://t1p.de/ticketsAltePinakothek. Die Tickets sind ab Freitag vor der Veranstaltung (spätestens am Nachmittag) bei München Ticket verfügbar. Für Spontanbesucher:innen halten wir ein kleines Kontingent an Restkarten bereit.
    Bitte buchen Sie nur die wirklich benötigte Anzahl an Tickets für die teilnehmenden Kinder und Erwachsenen.

    Mit Catrin Morschek

Programm teilen

25 Sep 2021
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Alte und Neue Meister vereint. Die berühmtesten Gemälde der Alten und Neuen Pinakothek

Alte Pinakothek
  • Ein Gang von der Malerei des Mittelalters bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts führt vorbei an Albrecht Dürers „Selbstporträt“ und Raffaels „Madonna Tempi“ bis hin zu Van Goghs „Sonnenblumen“. Neben den Alten Meistern befinden sich derzeit auch die Gemälde der zeitgenössischen Sammlung Ludwigs I. und wichtige andere Erwerbungen aus der Neuen Pinakothek in der Alten Pinakothek. Wir nutzen diese Chance zu einem Rundgang durch die Kunstgeschichte.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsAltePinakothek.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Daniela Engels

Programm teilen

25 Sep 2021
16:00 - 17:00
Überblicksführung

Unerwartete Begegnungen: Tastführung zu Alexandra Bircken

Museum Brandhorst
  • Skier, ein BH, ein Möbelstück, eine Reihe von ledernen Schaltknüppeln: Alexandra Bircken greift auf Gegenstände als künstlerisches Material zurück, die uns aus unserem Alltag vertraut sind – nicht nur in ihrer Form und ihrem Aussehen, auch in ihrer Haptik und ihrem Gebrauch. Doch aus diesem Zusammenhang löst die Künstlerin sie heraus und kombiniert sie in unerwarteter Weise. In dieser Tastführung setzen wir uns anhand von Materialproben mit den Strukturen der unterschiedlichen Gegenstände und Oberflächen auseinander und diskutieren die unerwarteten Assoziationen, die sich in den Skulpturen der Künstlerin eröffnen.
    Diese Führung ist für Besucher:innen mit und ohne Sehbeeinträchtigung geeignet.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Elli Hurst

Programm teilen

26 Sep 2021
11:00 - 13:00

FILMPROGRAMM im Rahmen von „Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys“: Matinée „Das Schweigen“ von Ingmar Bergman, begleitet von einem Gespräch zwischen Bernhart Schwenk und Dunja Bialas | Im Theatiner Filmtheater

  • Wie wirkt Kunst, wenn man sie außerhalb des Museums platziert? Dieser Frage widmet sich das Ausstellungsprojekt „Ich strahle aus“ anlässlich Joseph Beuys 100. Jubiläum, und lässt 10 Multiples von Joseph Beuys an 7 verschiedene Orte in München ausstrahlen. Einer dieser Orte ist das Theatiner Filmtheater. Hier ist „Das Schweigen“ von 1973 ausgestellt, das Bezug nimmt zum gleichnamigen Filmklassiker von Ingmar Bergman aus dem Jahr 1963. Anlässlich der Ausstellung zeigt das Theatiner Ingmar Bergmans „Das Schweigen“ erneut. Begleitet werden die Filmvorführungen jeweils von einem Gespräch zwischen Tatjana Schäfer und Bernhart Schwenk, Co-Kuratoren der Beuys-Jubiläumsausstellung, und Dunja Bialas, freie Filmkritikerin. Der Austausch zwischen den beiden Disziplinen widmet sich der Betrachtung wie „Das Schweigen“ – als Multiple und Film zusammenhängen, und gleichzeitig ihre eigenen Inhalte hervorbringen, die aus heutiger Perspektive neu kontextualisiert werden können.

    Tickets können über das Theatiner Filmtheater erworben werden: www.theatiner-film.de

Programm teilen

26 Sep 2021
11:00 - 13:00
Kinderworkshop

Die Welt der Tiere. Zarte Lämmchen, rassige Windhunde und gefährliche Raubtiere

Alte Pinakothek
  • Auf den Bildern in der Pinakothek gibt es jede Menge Tiere zu bestaunen. Wilde Tiere, Stalltiere, Haustiere und viele andere sind auf den Bildern zu sehen. Warum haben die Künstler früher so viele Tiere gemalt und was bedeuten sie? Gab es diese Tiere wirklich und woher kannte der Künstler damals exotische Tiere in Zeiten in denen man nicht einfach in den Zoo gehen oder in ein Flugzeug steigen konnte? Lasst uns gemeinsam die Tiere entdecken und keine Angst: Sie sind nur gemalt.

    Für Kinder ab 6 Jahren
    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung: https://t1p.de/ticketsAltePinakothek. Die Tickets sind ab Freitag vor der Veranstaltung (spätestens am Nachmittag) bei München Ticket verfügbar. Für Spontanbesucher:innen halten wir ein kleines Kontingent an Restkarten bereit.
    Bitte buchen Sie nur die wirklich benötigte Anzahl an Tickets für die teilnehmenden Kinder.

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

26 Sep 2021
11:30 - 13:00
Kunstauskunft

Pi.lot:innen - Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Museum Brandhorst
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat stehen den Besucher:innen der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst die Pi.lot:innen als Kunstexpert:innen zur Seite. Die Pi.lot:innen sind Schüler:innen zwischen 15 und 19 Jahren. Sie nehmen an dem Projekt Besucherpi.lot teil, dass 2005 von der Stiftung Pinakothek der Moderne initiiert wurde.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Pi.lot:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich an die bekannten Abstandsregeln von mindestens 1,50 m zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können. 

    Mit dem Pi.loten-Team
    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

26 Sep 2021
11:30 - 13:00
Kunstauskunft

Pi.lot:innen - Jugendliche geben Auskunft zu ausgewählten Werken

Pinakothek der Moderne
  • Am jeweils letzten Sonntag im Monat stehen den Besucher:innen der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst die Pi.lot:innen als Kunstexpert:innen zur Seite. Die Pi.lot:innen sind Schüler:innen zwischen 15 und 19 Jahren. Sie nehmen an dem Projekt Besucherpi.lot teil, dass 2005 von der Stiftung Pinakothek der Moderne initiiert wurde.

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Pi.lot:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und sich an die bekannten Abstandsregeln von mindestens 1,50 m zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können. 

    Mit dem Pi.loten-Team
    Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten

Programm teilen

26 Sep 2021
13:00 - 15:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft | Alexandra Bircken: A–Z

Museum Brandhorst
  • Um Ihnen und unseren Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittlern eine sichere Methode zu bieten, sich trotz der aktuellen Situation über Kunst auszutauschen, gibt es unser 1:1-Format „Kunstauskunft“. Jeden letzten Sonntag im Monat haben Sie die Möglichkeit von 13:00 bis 15:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr in einem der Museumsräume mit unserer Kunstauskunft in den Dialog zu treten. In dieser Zeit steht Ihnen eine:r unserer Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittler ganz exklusiv Rede und Antwort. 

    Im Untergeschoss können Sie mehr über die Arbeiten der Künstlerin Alexandra Bircken erfahren. Im Obergeschoss steht wie immer Cy Twombly im Fokus, zu dem unsere Vermittlerinnen und Vermittler sowohl im Lepanto-, als auch im Rosensaal Auskunft geben. 

    Sicherheitshinweis: 

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, eine FFP2-Maske zu tragen und sich an die bekannten Abstandsregeln von mindestens 1,50 m zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können. Weitere Informationen zu den Schutzmaßnahmen finden Sie auf unserer Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Die Kunstauskunft ist im Eintrittspreis inbegriffen. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

26 Sep 2021
13:00 - 15:00
Kinderworkshop

Pop-Up Factory Kunstmobil | Flower Power - Peace

Museum Brandhorst
  • An jedem Sonntag im Monat wird das Kunstmobil im Außenbereich des Museums Brandhorst zu einer Pop-Up Factory. Nach einer Schnupperführung im Museum können Kinder dort in Workshops gestalterisch aktiv werden und sich mit unserem Team über Kunst austauschen. Das Programm regt dazu an, die Kunstwerke auf andere Art zu entdecken. Ganz im Sinne unserer Highlights der Sammlung Brandhorst dreht sich von Juli bis September hier alles um das Thema „Flower-Power“.

    Fragt man Menschen, was sie sich am meisten wünschen, sagen viele: „Eine friedliche Welt.“ Davon hat auch die „Flower-Power“-Generation geträumt und verschiedene Friedenssymbole verwendet, wie etwa die weiße Taube oder den Regenbogen. Die Künstlerin Louise Lawler verbindet eine Discokugel mit einem Bild von Kampfflugzeugen. Dadurch entsteht ein Widerspruch. Fühlen wir uns von den Lichtreflexen, die die Kugel aussendet, bedroht oder würden wir am liebsten dazu tanzen? Sollen wir es ausprobieren? Später setzen wir mit unserer tollen Buttonmaschine gemeinsam Friedenszeichen.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung: https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).
    Treffpunkt: Museumsinformation | Für Kinder ab 6 Jahren
    Restplätze werden vor Ort vergeben.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

26 Sep 2021
13:00 - 17:00
Kinderworkshop

Kinder können Kunst... Farben und Gefühle | ermöglicht durch die Allianz

Pinakothek der Moderne
  • Heute fühle ich mich gelb! Und du? Alles besitzt eine Farbe, aber selten machen wir uns Gedanken darüber: Würdest du in einem roten See baden oder in eine blaue Banane beißen? Gemeinsam tauchen wir ein in die spannende Welt der Farben. Steht rot eigentlich für Liebe oder für Wut, oder doch für beides? Mit welchen Farben würdest du ein fröhliches und mit welchen ein trauriges Bild malen? Heute experimentieren wir mit verschiedenen Farben und machen einen bunten Farbensalat aus Transparentpapier. Außerdem lassen wir verschiedenen Farben auf uns wirken und beobachten, wie sich bunte Tonpapierschnipsel verändern. Mit diesen gestalten wir dann Mosaikbilder, Regenbögen und führen abstrakte Kunstwerke aus dem Museum weiter. Zum Schluss vermischen wir Aquarellfarben und lassen sie auf dem Papier miteinander kämpfen.

    Jeden Sonntag heißt es bei uns „Kinder können Kunst…“. Bei den Entdeckungstouren in die 4 Sammlungen der Pinakothek der Moderne gibt es viele spannende Dinge zu erleben. Inspiriert von Kunst, Design, Graphik und Architektur werden wir an verschiedenen Stationen selbst kreativ. Wöchentlich neue Themen sorgen für viel Abwechslung!

    Für Kinder zwischen 5-12 Jahren | Kostenfrei | Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Teilnahme entweder zwischen 13-15 Uhr oder 15-17 Uhr möglich | Eine Anmeldung erfolgt vor Ort

    Jeweils SO 13.00-17.00 | Pinakothek der Moderne | Treffpunkt: Temporär II

    Natürlich achten wir auf alle nötigen COVID-19-Auflagen. Am Empfang klären wir euch über unsere Hygienevorschriften auf. Alle Informationen zu unseren Hinweisen findet Ihr unter www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Kinder dürfen die gefertigten Kunstwerke gerne mitnehmen, denkt daher bitte auch an eine Transportmöglichkeit (Tüten). Für die kleine Verschnaufpause zwischendurch können Kinder gerne etwas zu Essen oder zu Trinken mitnehmen.

    Ermöglicht durch die Allianz Deutschland AG mit freundlicher Unterstützung von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.

Programm teilen

26 Sep 2021
15:00 - 17:00
Kunstauskunft

Kunstauskunft | Sammlung Brandhorst - Cy Twombly

Museum Brandhorst
  • Um Ihnen und unseren Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittlern eine sichere Methode zu bieten, sich trotz der aktuellen Situation über Kunst auszutauschen, gibt es unser 1:1-Format „Kunstauskunft“. Jeden letzten Sonntag im Monat haben Sie die Möglichkeit von 13:00 bis 15:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr in einem der Museumsräume mit unserer Kunstauskunft in den Dialog zu treten. In dieser Zeit steht Ihnen eine:r unserer Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittler ganz exklusiv Rede und Antwort. 

    Im Untergeschoss können Sie mehr über die Arbeiten der Künstlerin Alexandra Bircken erfahren. Im Obergeschoss steht wie immer Cy Twombly im Fokus, zu dem unsere Vermittlerinnen und Vermittler sowohl im Lepanto-, als auch im Rosensaal Auskunft geben. 

    Sicherheitshinweis: 

    Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Vermittler:innen, sowie alle Besucher:innen dazu verpflichtet sind, eine FFP2-Maske zu tragen und sich an die bekannten Abstandsregeln von mindestens 1,50 m zu halten. Sollte es mehrere Auskunftsinteressierte in einem Raum geben, werden die Dialoge auf 10 Minuten beschränkt, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot nutzen zu können. Weitere Informationen zu den Schutzmaßnahmen finden Sie auf unserer Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Die Kunstauskunft ist im Eintrittspreis inbegriffen. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.

    Mit Jessica Krämer

Programm teilen

26 Sep 2021
15:00 - 17:00
Kinderworkshop

Pop-Up Factory Kunstmobil | Flower Power - Peace

Museum Brandhorst
  • An jedem Sonntag im Monat wird das Kunstmobil im Außenbereich des Museums Brandhorst zu einer Pop-Up Factory. Nach einer Schnupperführung im Museum können Kinder dort in Workshops gestalterisch aktiv werden und sich mit unserem Team über Kunst austauschen. Das Programm regt dazu an, die Kunstwerke auf andere Art zu entdecken. Ganz im Sinne unserer Highlights der Sammlung Brandhorst dreht sich von Juli bis September hier alles um das Thema „Flower-Power“.

    Fragt man Menschen, was sie sich am meisten wünschen, sagen viele: „Eine friedliche Welt.“ Davon hat auch die „Flower-Power“-Generation geträumt und verschiedene Friedenssymbole verwendet, wie etwa die weiße Taube oder den Regenbogen. Die Künstlerin Louise Lawler verbindet eine Discokugel mit einem Bild von Kampfflugzeugen. Dadurch entsteht ein Widerspruch. Fühlen wir uns von den Lichtreflexen, die die Kugel aussendet, bedroht oder würden wir am liebsten dazu tanzen? Sollen wir es ausprobieren? Später setzen wir mit unserer tollen Buttonmaschine gemeinsam Friedenszeichen.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket zusammen mit der Teilnahme an der Veranstaltung: https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).
    Treffpunkt: Museumsinformation | Für Kinder ab 6 Jahren
    Restplätze werden vor Ort vergeben.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Mit Ulrich Ball

Programm teilen

27 Sep 2021
18:30 - 19:30
Digital

Live Chat im Detail | Joseph Karl Stieler: Johann Wolfang von Goethe, 1828

Sammlung Schack
  • Kein anderes Porträt hat unsere Vorstellung des alten Goethe mehr geprägt als jenes, das Joseph Stieler im Sommer 1828 im Auftrag Ludwigs I. gemalt hat. Welche Geheimnisse verbergen sich hinter der noch heute spürbaren Wirkmacht dieses Bildnisses? Weshalb wurde ausgerechnet dieses Gemälde so berühmt? Diesen Fragen werden wir im Live Chat auf den Grund gehen. Skizzen und Detailsaufnahmen helfen dabei, die Komposition Stielers und den Werkprozess zu analysieren.

    Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de. Sie erhalten dann einen Zugangslink und weitere Hinweise.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung ***

    Einmal für Alle: Nutzen Sie unser Angebot für „Viel-Chatter“. Sie müssen sich nur noch einmal anmelden, in dem Sie unsere Einverständniserklärung ausfüllen, und erhalten einmal monatlich gesammelt alle Termine und die Links zu allen Live Chats und Live Chats im Detail. Das Online-Formular zur Anmeldung finden Sie unter dem folgenden Link: https://t1p.de/pinakotheken-live-chat-abo.

    Mit Esther Emmerich

Programm teilen

27 Sep 2021
18:30 - 19:30
Digital

Live Chat | Formgestaltung in der DDR

Pinakothek der Moderne
  • Alltagsgegenstände fallen nicht irgendwie vom Himmel. Ihre Entstehung und der Umgang mit ihnen ist immer auch ein Ausdruck von kulturellen, gesellschaftlichen, ideologischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.
    Bei allen Schwierigkeiten kamen die FormgestalterInnen in der DDR dabei häufig zu kreativen und nachhaltigen Lösungen. Lösungen, die auch heute - im wiedervereinten Deutschland - wichtige Antworten und Anregungen zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen, etwa in puncto Umweltschutz und dem bewußten Umgang mit Ressourcen, bieten können.
    In einer sehr persönlichen und sehr intensiven Weise hat sich der Kunstvermittler, selber im Westen aufgewachsen, mit dem Thema auseinandergesetzt. Eine wertschätzende Liebeserklärung an gut gestaltete Dinge - und vor allem an die Menschen dahinter.

    Mit unseren Online-Angeboten können Sie von Zuhause aus die Welt unserer Museen digital erleben.

    Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek-der-moderne.de

    Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie den Link zum Online-Angebot.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung *** 

    Einmal für Alle: Nutzen Sie unser Angebot für „Viel-Chatter“. Sie müssen sich nur noch einmal anmelden, in dem Sie unsere Einverständniserklärung ausfüllen, und erhalten einmal monatlich gesammelt alle Termine und die Links zu allen Live Chats. Das Online-Formular zur Anmeldung finden Sie unter dem folgenden Link: https://t1p.de/pinakotheken-live-chat-abo.

    Mit Hans-Gerd Grunwald

Programm teilen

28 Sep 2021
15:00 - 16:00
Führung "aus erster Hand"

One hour with …Curator Giampaolo Bianconi | Graffiti in Contemporary Painting (guided tour in English)

Museum Brandhorst
  • Guided tour in English, exploring the “Brandhorst collection – Lawler, Twombly, Warhol” permanent exhibition
    Curator Giampaolo Bianconi leads a tour through various works on view across the Museum that utilize writing as a technique for making art.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsMuseumBrandhorst.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Giampaolo Bianconi

Programm teilen

28 Sep 2021
18:30 - 19:30
Überblicksführung

Abenteuerliche Erwerbungsgeschichten. Ludwig I. als Kunstsammler

Alte Pinakothek
  • Um „Werke ausgezeichneter Schönheit“ zu erlangen, hatte König Ludwig I. ein Netzwerk von Agenten zur Hand, die ihn auf besondere Kunstwerke auf dem Markt hinwiesen und für ihn verhandelten. Entdecken Sie viele abenteuerliche Geschichten rund um den Erwerb von Altmeistern, wie Raffaels „Madonna Tempi“, und der zeitgenössischen Sammlung des Königs.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsAltePinakothek.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

28 Sep 2021
19:00 - 20:00
Ausstellungsführung

Joseph Beuys Objekt zum Schmieren und Drehen im Haus der Kulturen und Religionen | Treffpunkt: Barbarossastraße 3

  • Wie wirkt Kunst, wenn man sie außerhalb des Museums platziert? Dieser Frage widmet sich das Ausstellungsprojekt „Ich strahle aus“ anlässlich Joseph Beuys 100. Jubiläum, und lässt 10 Multiples von Joseph Beuys an 7 verschiedene Orte in München ausstrahlen. Einer dieser Orte ist das Haus der Kulturen und Religionen, das sich in Entstehung an der Stelle von der Nazarethkirche befindet. Die Führung mit Pfarrer Rhinow nimmt Bezug auf den jetzigen und zukünftigen Ort und erklärt wie sich das hier ausgestellte Objekt zum Schmieren und Drehen von Joseph Beuys mit der Vision des Hauses der Kulturen und Religionen in Verbindung bringen lässt.

    Mit Pfarrer Rhinow von der Nazarethkirche / dem Haus der Kulturen und Religionen
    Treffpunkt: Nazarethkirche, Barbarossastr. 3, 81677 München. Ohne Anmeldung.

Programm teilen

29 Sep 2021
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten - ein Werk | Georg Baselitz, Piet in kurzer Hose (Remix), 2008

Pinakothek der Moderne - Kunst
  • Lassen Sie sich zur Mittagszeit von Kunst inspirieren und begeistern. Die kurzen Themenführungen stellen Ihnen besondere Werke unserer Museen vor und bieten Abwechslung für die Mittagspause.

    Für Ihren Museumsbesuch beachten Sie bitte unsere Hinweise zu den Schutzmaßnahmen auf der Website www.pinakothek.de/willkommen-zurueck.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind. Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket.

    Mit Silke Immenga

Programm teilen

29 Sep 2021
18:30 - 19:30
Themenführung

Auf den Spuren Caravaggios: Die Utrechter Caravaggisten

Alte Pinakothek
  • Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsAltePinakothek.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Carolina Glardon

Programm teilen

29 Sep 2021
18:30 - 19:30
Digital

Online-Diskussion | THINK & TALK. Heimat als Programm – Die „Landschaft bei Maizières“ von Gustave Courbet

Alte Pinakothek
  • Was macht Kunst aus scheinbar längst vergangener Zeit für den heutigen Alltag relevant? Mit THINK & TALK laden die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen zur Auseinandersetzung mit den Werken der Alten und Neuen Pinakothek im digitalen Raum ein. Zeitgenössische Perspektiven und aktuelle Themen werden in Videos, Live-Diskussionen sowie Podcast-Episoden thematisiert und mit dem Publikum diskutiert.
    Weitere Informationen zu THINK & TALK: https://www.pinakothek.de/thinkandtalk

    Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen | Anmeldung bis spätestens am letzten Werktag vor der Veranstaltung unter programm@pinakothek.de. Sie erhalten dann einen Zugangslink und weitere Hinweise.

    *** Wichtiger Hinweis: Das Mitschneiden der Veranstaltung oder von Teilen der Veranstaltung sowie Screenshots sind nicht gestattet. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Nutzungsbedingung *** 

    Mit Herbert W. Rott

Programm teilen

30 Sep 2021
12:30 - 13:00
Überblicksführung

30 Minuten - ein Werk | Domenico Ghirlandaio, Die Tafeln des Hochaltars von S. Maria Novella in Florenz, um 1494

Alte Pinakothek
  • Ghirlandaios Tafel mit Maria mit Kind, den Heiligen Dominikus, Michael, Johannes dem Täufer und Thomas stammt vom Hochaltar der Dominikanerkirche Santa Maria Novella in Florenz, deren Chor der Künstler mit einem Hauptwerk der Freskokunst schmückte. Zugehörig sind u. a. zwei Flügel mit den hll. Laurentius und Katharina von Siena. Die Madonna im Strahlenkranz wird aus der Apokalypse abgeleitet und symbolisiert gleichermaßen die unbefleckte Empfängnis, die Gottesmutterschaft und Aufnahme Marias in den Himmel.

    Begrenzte Anzahl an Plätzen | Teilnahmemarken ab 30 Minuten vor Beginn an der Information, solange freie Plätze vorhanden sind.
    Bitte buchen Sie im Vorfeld Ihres Besuchs ein Zeitfenster über München Ticket. Eintrittskarten erhalten Sie vorab über München Ticket an den Vorverkaufsstellen oder online unter https://t1p.de/ticketsAltePinakothek.
    (Informationen zu den Tickets unter www.pinakothek.de/tickets).

    Mit Urte Ehlers

Programm teilen